Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hilton Honors

Gültigkeitsdatum: 1. März 2017. Die folgenden Bestimmungen ersetzen alle bisher gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Durch Ihre Teilnahme oder Fortsetzung der Teilnahme am Programm ab dem Gültigkeitsdatum erklären Sie sich mit den folgenden Bestimmungen einverstanden:

Die folgenden Informationen bilden die Grundlage für die Teilnahme am Bonusprogramm für Hilton Honors Mitglieder (nachfolgend auch „Hilton Honors“ oder „Programm“). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Allgemeine Geschäftsbedingungen“) dienen dem Schutz der Mitglieder von Hilton Honors („Mitglieder“) sowie von Hilton Honors Worldwide, LLC („Hilton Honors Worldwide, LLC“ oder „wir“). Ihre Teilnahme an diesem Programm unterliegt diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, und es obliegt Ihrer Verantwortung, diese vollständig gelesen und verstanden zu haben.

Wenn Sie weitere Erläuterungen oder Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an ein Hilton Center für Reservierungen und Kundenservice in Ihrer Nähe oder senden Sie eine E-Mail an HiltonHonors@hilton.com. Bitte beachten Sie, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hilton Honors Programms nur mit schriftlicher Zustimmung von Hilton Honors ersetzt oder geändert werden können.

Allgemeine Bedingungen

  1. Die Mitgliedschaft im Hilton Honors Programm und die damit einhergehenden Vorteile liegen im alleinigen Ermessen von Hilton Honors, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Hilton Domestic Operating Company Inc. Hilton Honors ist definiert als Hilton Honors Worldwide, LLC., ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen sowie die leitenden Mitarbeiter, Direktoren, Partner, Angestellten und Vertreter dieser Unternehmen.
  2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Hilton Honors Programm unterliegen dem Recht des Bundesstaates New York, USA, und sind entsprechend auszulegen, wobei jegliche kollisionsrechtliche Bestimmungen, die die Anwendung der Gesetze eines anderen Staates zur Folge hätten, ausgeschlossen werden. Ansprüche können nicht durch Sammelklagen geltend gemacht werden. Durch ihre Teilnahme am Hilton Honors Programm erklären sich die Mitglieder damit einverstanden, dass der Gerichtsstand für alle Verfahren der östliche Gerichtsbezirk von Virginia (Eastern District of Virginia) ist; liegt keine Bundeszuständigkeit vor, wird das Bezirksgericht in Fairfax County im US-Bundesstaat Virginia als Gerichtsstand bestimmt. Die hierin festgelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Programm ersetzen alle vorherigen diesbezüglichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  3. Die Mitgliedschaft oder der Antrag auf Mitgliedschaft im Hilton Honors Programm sind unwirksam, wenn diese nach den Gesetzen des Landes, in dem das Mitglied oder der Antragsteller seinen Wohnsitz hat, nicht zulässig sind.
  4. Für das Programm wurde keine bestimmte Laufzeit festgelegt. Das Programm wird so lange fortgesetzt, bis Hilton Honors entscheidet, das Programm zu beenden. Dies kann zu jedem Zeitpunkt mit oder ohne Vorankündigung erfolgen. Ab dem Zeitpunkt dieser Ankündigung haben Mitglieder zwölf Monate Gelegenheit, weiter Punkte zu sammeln und diese gegen Prämien einzulösen. Das bedeutet, dass Hilton Honors das Recht der Mitglieder auf das Sammeln von Punkten und die Anforderung von Prämien nach Ablauf von zwölf Monaten nach Ankündigung der Beendigung des Programms aufheben kann, und zwar unabhängig von dem Betrag, mit dem die Mitglieder am Programm teilnehmen.
  5. Hilton Honors behält sich das Recht vor, Vorschriften, Verfahren, Bedingungen, Vorteile und Prämien im Zusammenhang mit dem Programm nach freiem Ermessen mit oder ohne Ankündigung zu ergänzen, zu verändern, zu streichen oder anderweitig zu ändern, selbst wenn sich diese Änderungen auf den Wert bereits gesammelter Punkte oder bereits ausgestellter Prämienzertifikate oder -bestätigungen auswirken. Demnach kann Hilton Honors Änderungen vornehmen, die sich insbesondere auf die Hotels des Hilton Portfolios, Touristikpartner oder die Bestimmungen für das Sammeln und Einlösen von Hilton Honors Punkten, die Regeln und Verfahren für die Nutzung von Prämien, die dauerhafte Verfügbarkeit von Prämien, die Arten der Prämien und die Merkmale von besonderen Angeboten auswirken können.
  6. Nur in ihrem Land volljährige Einzelpersonen können als Mitglied in das Hilton Honors Programm aufgenommen werden (Mitglieder sind definiert als Einzelpersonen, die von Hilton Honors als Mitglied akzeptiert wurden). Firmen, Verbände und Gruppen können nicht an Hilton Honors teilnehmen. Jedoch können verheiratete Paare, die vor dem 1. April 2004 ein Partnerschaftskonto eröffnet haben, über das Hilton Honors Partnerschaftskonto gemeinsam teilnehmen.
  7. Mit der Mitgliedschaft im Programm erwerben die Mitglieder das Recht, Punkte zu sammeln, die in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms gegen Prämien eingelöst werden können. Die Vorteile für Mitglieder sowie die Prämien werden nach bestem Wissen angeboten, stehen jedoch ggf. nicht zur Verfügung, wenn Gesetze oder Vorschriften im Land, in dem das Mitglied seinen Wohnsitz hat, dies verbieten.
  8. Mitglieder dürfen nicht mehrere Mitgliedskonten unterhalten oder darauf Punkte sammeln.
  9. Hilton Honors behält sich das Recht vor, die Hilton Honors Mitgliedschaft eines Mitglieds, auch die Elite Mitgliedschaftsstufen (darunter die Elite Status Silver, Gold und Diamond), zeitweise aufzuheben oder zu kündigen, wenn das Mitglied das Programm in einer Weise nutzt, die mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dem Zweck des Programms bzw. einzelner Programmteile unvereinbar ist. Das schließt insbesondere das Einlösen von Prämien und die Inanspruchnahme von Gutscheinen ein. Hilton Honors behält sich ferner das Recht vor, die Mitgliedschaft eines Mitglieds nach alleinigem Ermessen zu kündigen, sollte Hilton Honors von diesem Mitglied annehmen oder triftigen Grund zur Annahme haben, dass es:
    1. gegen geltendes kommunales oder bundesstaatliches Recht, entsprechende Vorschriften oder Verordnungen verstoßen hat;
    2. gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms verstoßen hat;
    3. an betrügerischem oder unlauterem Verhalten, Diebstahl, vorsätzlichem Fehlverhalten oder sonstigen Vergehen im Zusammenhang mit seinem Konto, darunter das Einlösen von Prämien oder die Inanspruchnahme von Gutscheinen oder sonstigen Mitgliedervorteilen, beteiligt war;
    4. sich gegenüber einem Hotel des Hilton Portfolios, seinen Gästen oder Mitarbeitern oder gegenüber Hilton, seinen Mitarbeitern oder Partnern ausfällig, arglistig, störend, unangemessen, beleidigend oder feindselig verhielt, ob körperlich, verbal oder in schriftlicher Form; oder
    5. seine Rechnungen oder sonstige Fälligkeiten gegenüber Hilton oder einem Hotel des Hilton Portfolios nicht beglichen hat.
    Diese Beendigung der Mitgliedschaft kann zum Verlust aller gesammelten Punkte und zum Entzug von Hilton Honors Prämienzertifikaten, Vorteilen und Privilegien, einschließlich des Verlustes der entsprechenden Elite Mitgliedschaftsstufe, führen. Zusätzlich zur Aufhebung der Hilton Honors Mitgliedschaft ist Hilton Honors berechtigt, nach eigenem und alleinigem Ermessen entsprechende administrative und juristische Schritte einzuleiten, darunter insbesondere auch strafrechtliche Verfolgung.
  10. Der Verkauf oder Tausch von Hilton Honors Punkten, Zertifikaten, Prämienbestätigungen oder sonstigen Hilton Honors Vorteilen außer durch Hilton Honors ist untersagt. Wenn Hilton Domestic Operating Company Inc. nach alleinigem Ermessen der Meinung ist, dass unter Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms Punkte, Zertifikate oder sonstige Vorteile übertragen, verkauft oder abgetreten wurden, können diese eingezogen oder entwertet werden.
  11. Die Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms liegt im alleinigen Ermessen von Hilton Honors.
  12. Der Begriff „Hotel des Hilton Portfolios“ schließt im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen jedes Hotel ein, das am Hilton Honors Programm teilnimmt. Alle Hampton by Hilton™ Hotels auf dem chinesischen Festland sind derzeit vom Hilton Honors Programm ausgeschlossen.
  13. Mitglieder, die in einem Zeitraum von 12 aufeinanderfolgenden Monaten keine Kontoaktivitäten gemäß a.–d. aufweisen, können aus dem Programm ausgeschlossen werden. In diesem Fall verfallen alle gesammelten Punkte. Hilton Honors kann jedoch nach eigenem Ermessen solchen Mitgliedern erlauben, bis zu einem Inaktivitätszeitraum von fünf Jahren weiterhin im Programm zu bleiben. Damit die gesammelten Hilton Honors Punkte erhalten bleiben, muss ein Mitglied in einem Zeitraum von 12 aufeinanderfolgenden Monaten jeweils eine der folgenden Möglichkeiten wahrnehmen:
    1. einen Aufenthalt in einem Hotel des Hilton Portfolios gemäß den hierin enthaltenen Bedingungen verbringen;
    2. Hilton Honors Punkte bei einem dritten Unternehmen, das Hilton Honors Punkte vergibt, wie einem Kreditkartenpartner, gemäß diesen Bedingungen sammeln
    3. Hilton Honors Punkte erwerben
    4. Punkte über das Hilton Honors Giving Back Programm spenden.
  14. Werden die oben beschriebenen Möglichkeiten (a), (b), (c) oder (d) nicht genutzt, verfallen alle bereits gesammelten Punkte und das Mitgliedskonto wird spätestens nach fünf Jahren der Inaktivität geschlossen. Sobald die Punkte verfallen sind, sind sie nicht mehr vorhanden. Das Mitglied kann dann auf Wunsch erneut mit dem Punktesammeln beginnen. Prämien, die vom Mitglied vor dem Verfall der Punkte eingelöst wurden (wie beispielsweise mit einer erfolgten Hotelreservierung oder einem erhaltenen Mietwagengutschein), sind auch danach noch gültig. Dies gilt für jedes Mitgliedschaftsjahr, auch für das erste. Sollten es Mitglieder versäumen, darlehensbezogene Zahlungen, darunter Rückzahlungsraten, Zinsen, Verzugs- und Servicegebühren, ordnungsgemäß und fristgerecht an Hilton Grand Vacations® zu zahlen, verfallen alle Punkte, die im Zusammenhang mit Hilton Grand Vacations® gesammelt wurden. Weiterhin verlieren Mitglieder, die es versäumen, die Hilton Grand Vacations® zustehenden Zahlungen, zu begleichen, ihren durch die Aufenthalte in Anwesen von Hilton Grand Vacations® erworbenen Mitgliedsstatus.
  15. Jedes Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, sich über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms und den Punktestand seines Kontos zu informieren. Hilton Honors ist stets bemüht, aktiven Mitgliedern Mitteilungen zu schicken, um sie über wichtige Angelegenheiten, einschließlich Punkteverfall und Programmänderungen, zu unterrichten, ist hierzu jedoch nicht verpflichtet. Weder Hilton Honors noch dritte Unternehmen, die als Marketingpartner am Programm teilnehmen („Marketingpartner“), können haftbar gemacht werden für die unrichtige oder ungenaue Übertragung von Kontaktinformationen der Mitglieder, Probleme im Zusammenhang mit den technischen Einrichtungen des Mitglieds oder deren Programmierung, menschliches Versagen, Unterbrechungen, Löschungen, Versäumnisse, Defekte oder Mängel bzw. Störungen von Telefonnetzen oder bei elektronischer Datenübertragung, Probleme im Zusammenhang mit der Computerausrüstung und Software, Störungen beim Zugriff auf Websites oder Onlinedienste, alle technischen oder nicht-technischen Fehlfunktionen oder Fehler oder für verlorene, verspätete, entwendete, unleserliche, unvollständige, beschädigte, falsch zugestellte, verschandelte, unzureichend frankierte Briefe, sonstige Postsendungen und E-Mails, ganz gleich aus welchem Grund.
  16. Jedes Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, sichere Kontozugangsdaten auszuwählen und diese geheim zu halten. Verstößt das Mitglied oder eine dritte Partei gegen die Sicherheitsbestimmungen, übernimmt Hilton Honors keine Verantwortung für nicht vom Mitglied erlaubtes Zugreifen, Sammeln oder Einlösen von Punkten und andere unerlaubte Kontoaktivitäten, die sich daraus ergeben; darüber hinaus ist Hilton Honors nicht dazu verpflichtet, Mitgliedern eingelöste Punkte oder andere Schäden oder Verluste, die sich aus einem unerlaubten Zugriff ergeben, zu erstatten. Sollten einem Mitglied betrügerische Aktivitäten auffallen, wie eine unerlaubte Einlösung von Punkten oder Prämien, hat es dies Hilton Honors schriftlich innerhalb von 90 Tagen mitzuteilen, alle angeforderten Informationen zu liefern und mit Hilton Honors zu kooperieren, um unter Umständen eine Erstattung der verlorenen Punkte oder Prämien zu erhalten; die Entscheidung darüber liegt im alleinigen Ermessen von Hilton Honors.
  17. Es obliegt dem Mitglied, Hilton Honors über Änderungen seiner Kontaktinformationen zu informieren.
  18. Gesammelte Punkte und Prämienzertifikate und -bestätigungen stellen kein Eigentum der Mitglieder dar. Sofern nicht ausdrücklich hierin angegeben, sind weder gesammelte Punkte noch Prämienzertifikate/-bestätigungen aus beliebigem Grund oder kraft Gesetzes übertragbar. Punkte und Zertifikate, die von Mitgliedern des HHonors Partnerschaftskontos gesammelt wurden, können von beiden im Konto aufgeführten Ehepartnern in Anspruch genommen werden.
  19. Das Programm sieht für alle Hilton Honors Mitglieder spezielle Vorteile und Serviceleistungen vor. Jedoch können die von den verschiedenen Hotels des Hilton Portfolios angebotenen Vorteile und Serviceleistungen variieren. Wenn Hilton Honors oder einer der Hilton Honors Marketingpartner einem Mitglied ungerechtfertigterweise Punkte oder Vorteile verweigert, beschränkt sich die Haftung von Hilton Honors oder des Marketingpartners auf den Gegenwert der betreffenden Punkte oder Vorteile, der nach alleinigem Ermessen von Hilton Honors festgesetzt wird.
  20. Hilton Honors ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung, wenn ein Marketingpartner Dienstleistungen oder Produkte ändert oder nicht mehr anbietet und sich dies auf die im Rahmen des Programms angebotenen Prämien, das Sammeln von Punkten oder den Wert von Zertifikaten auswirkt.
  21. Durch keine der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hilton Honors Programms enthaltenen Bestimmungen entsteht eine Vertretung, Partnerschaft oder ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen Hilton Honors und den Marketingpartnern. Auch eine entsprechende Auslegung ist nicht zulässig.
  22. Beim Tod eines Mitglieds können die Punkte auf dem Konto des Mitglieds nach Erhalt und Billigung bestimmter erforderlicher Unterlagen und Informationen durch Hilton Honors auf ein anderes aktives Mitglied übertragen werden. Erforderliche Dokumentation für die Übertragung der Vorteile eines verstorbenen Mitglieds anzeigen. Eine Übertragung ist nur möglich, wenn diese beantragt wird und alle erforderlichen Unterlagen und Informationen innerhalb eines Jahres nach dem Todestag des Mitglieds vorgelegt werden. Übertragungen werden im alleinigen Ermessen von Hilton Honors vorgenommen. Alle Entscheidungen von Hilton Honors bezüglich einer beantragten Übertragung sind endgültig und können nicht weiter überprüft oder angefochten werden. Der Elite Status ist nicht übertragbar und Punkte, die ein Mitglied im Rahmen einer solchen Übertragung erhält, werden nicht auf den Elite Status angerechnet.

Sammeln von Punkten

  1. Hilton Honors Punkte können nur für Hotelaufenthalte in Hotels des Hilton Portfolios gesammelt werden. Die teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Eine Liste mit den teilnehmenden Hotels finden Sie auf Hilton.com oder HiltonHonors.com. Alle Hampton by Hilton™ Hotels auf dem chinesischen Festland sind derzeit vom Hilton Honors Programm ausgeschlossen. Wenn ein Hotel nicht mehr zum Hilton Portfolio gehört, können für Hotelaufenthalte ab diesem Zeitpunkt keine Hilton Honors Punkte mehr vergeben werden, und zwar unabhängig vom Datum der Buchung.
  2. Um Hilton Honors Punkte für Hotelaufenthalte zu erhalten, muss ein Mitglied in einem teilnehmenden Hotel des Hilton Portfolios als zahlender Gast eingecheckt haben und alle hierin aufgeführten Bedingungen erfüllen. Hilton Honors Mitglieder können auch für bonusberechtigte Beträge, die über die Hilton Honors Credit Cards abgerechnet werden, gemäß den in ihrer Vereinbarung zur Kartennutzung aufgeführten Bedingungen Punkte sammeln. Eine Liste dieser Kreditkarten finden Sie hier. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kreditkarte. Punkte können auch für andere Aktivitäten gesammelt werden, die jeweils von Hilton Honors festgelegt werden.
  3. Ein Aufenthalt ist als Gesamtzahl von Folgenächten definiert, die in demselben Hotel verbracht werden, unabhängig davon, ob der Gast in diesem Zeitraum aus- und erneut eincheckt. Von der Definition von Aufenthalt ausgenommen sind folgende nicht bonusberechtigte Aufenthalte:
    • über Großhändler/Reiseveranstalter gebuchte Pauschalreisen;
    • Vertragsraten für Crews;
    • ermäßigte Preise für die Reisebranche;
    • Arrangements für Inhaber der Casino Player Card;
    • unautorisierte Mitglieder, die Aufenthalte über Go Hilton Team Member oder Family and Friends Travel Preise wahrnehmen;
    • über die Timeshare-Programme Hilton Grand Vacations Club und Hilton Club gesicherte Aufenthalte, Hilton Grand Vacations Marketing-Arrangements mit erforderlicher Verkaufsveranstaltung;
    • kostenfreie oder im Rahmen von Tauschtransaktionen gebuchte Zimmer;
    • NET Gruppentarife;
    • Series- oder IT-Gruppentarife;
    • vertraglich vereinbarte Entertainment- oder Encore-Tarife;
    • über externe Websites durchgeführte Buchungen (unabhängig vom bezahlten Preis); und
    • Aufenthalte, die über sogenannte „opake“ Vertriebswege gebucht wurden, bei denen die Hotelmarke bei der Buchung ggf. nicht bekannt ist.
    Für nicht bonusberechtigte Aufenthalte werden keine Hilton Honors Punkte oder Prämien vergeben (auch nicht als My Way-Vorteil), genauso wenig für Kosten, die während nicht bonusberechtigten Aufenthalten anfallen, einschließlich insbesondere der auf der Rechnung ausgewiesenen Kosten. Wenn mindestens eine Übernachtung des Mitglieds durch das Einlösen von Hilton Honors Prämienpunkten bezahlt wird, wird der gesamte Aufenthalt als „Prämienaufenthalt“ angesehen, für den Hilton Honors Bonuspunkte vergeben werden. Das teilnehmende Hotel entscheidet, ob Extras aus diesen Aufenthalten bonusberechtigt sind. Punkte können nicht für Extras im Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Homewood Suites by Hilton® und Home2 Suites by Hilton® gesammelt werden.
  4. Es werden keine Punkte, Flugmeilen oder Aufenthaltsgutschriften zugunsten der Erreichung einer höheren Mitgliedsstufe für so genannte „No Shows“ angerechnet, wenn also das Mitglied eine mit einer Kreditkarte bestätigte Buchung vorgenommen hat, aber nicht im Hotel eincheckt; dies gilt unabhängig davon, ob und in welcher Höhe die Kreditkarte des Kunden gemäß „No Show“-Richtlinien des jeweiligen Hotels für einen Teil des reservierten Aufenthalts belastet wird.
  5. Ein Mitglied kann für bis zu zwei Zimmer pro Aufenthalt Basispunkte sammeln, wenn alle bonusberechtigten Kosten für beide Zimmer in einer Rechnung bezahlt werden. Basispunkte werden für alle bonusberechtigten, auf der Rechnung ausgewiesenen Kosten für beide Zimmer gutgeschrieben. Der Begriff „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“ ist unten definiert. Die Bonuspunkte auf die Basispunkte, einschließlich der stufenabhängigen Boni (je nach Mitgliedsstufe 15 %, 25 % oder 50 %), durch Hilton Honors Punkte und Hilton Honors Sammeloptionen gesammelte Bonuspunkte sowie doppelte und dreifache Basispunkte im Rahmen von Aktionsangeboten finden auf allen gutgeschriebenen Basispunkten für beide Zimmer Anwendung. Bei anderen Bonusarten, einschließlich Hilton Honors Marketingpartner-Bonuspunkten und anderer Sonderboni, werden nur für ein Zimmer Bonuspunkte vergeben. Um eine höhere Mitgliedsstufe zu erreichen, erhält ein Mitglied einen Gutschein für Aufenthalte und Übernachtungen nur für ein Zimmer. Wenn Mitglieder Meilen für Aufenthalte sammeln möchten, können sie Meilen nur für ein Zimmer erhalten.
  6. „Doppelte Punkte“ bedeutet, dass die Mitglieder einen Bonus in Höhe der bei einem Aufenthalt gesammelten Basispunkte erhalten, und „dreifache Punkte“ bedeutet, dass das Mitglied einen Bonus in doppelter Höhe der bei einem Aufenthalt gesammelten Basispunkte erhält. Bonuspunkte, die Sie aufgrund von Basispunkten erhalten, werden bei der Qualifizierung für die jeweiligen Mitgliedsstufen nicht angerechnet.
  7. Für jeden bonusberechtigten US-Dollar (oder den Gegenwert in einer anderen Währung), der auf der Hotelrechnung („bonusberechtigte Rechnung“) des einzelnen Mitglieds für Aufenthalte in teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios ausgewiesen wird, erhält das Mitglied Hilton Honors Basispunkte.
  8. Der Begriff „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“ ist bei Waldorf Astoria® Hotels and Resorts, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton®, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites by Hilton™, Hilton Garden Inn® und Hilton Grand Vacations® Hotels wie folgt auszulegen: Zimmerrate, Speisen und Getränke, Telefongebühren, Wäscheservice, Pay-TV, Unterhaltungs- und Freizeiteinrichtungen und andere zusätzliche Gebühren, die während des Aufenthalts für das Zimmer des Mitglieds berechnet werden. Ausgaben im Restaurant oder sonstige, nicht auf der Zimmerrechnung verbuchte Kosten eines Mitglieds während eines Aufenthaltes sind nicht bonusberechtigt. Bestimmte Hotels des Hilton Portfolios sind berechtigt, bei der Gutschrift von Punkten Kosten für Extras nicht zu berücksichtigen, die von unabhängigen Hoteleinrichtungen, d. h. Einrichtungen, die nicht dem Hotel gehören bzw. nicht von diesem betrieben werden, erhoben werden. Dazu zählen insbesondere Verkaufsstellen für Speisen und Getränke, Geschenkboutiquen, Drogerien, Bekleidungsgeschäfte, Galerien und Fachgeschäfte sowie Konzessionsbetriebe im Bereich Erholung und Unterhaltung. Der Begriff „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“ umfasst bei Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Home2 Suites by Hilton® und Homewood Suites by Hilton® Hotels nur den Zimmerpreis. Kosten für Veranstaltungen oder andere Catering-Leistungen gelten nicht als „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“ und berechtigen nicht zum Sammeln von Punkten; davon ausgenommen sind die Punkte, die für eine qualifizierende Veranstaltung im Rahmen der Hilton Honors Event Planner und Event Bonus Programme gesammelt werden. Auf der Rechnung ausgewiesene Kosten, die während eines nicht bonusberechtigten Aufenthalts anfallen, gelten nicht als „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“.
  9. Alle geltenden Bundes-, Staats- oder Gemeindesteuern, einschließlich insbesondere stadtspezifischer Steuern, gelten nicht als „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“ und werden bei der Punkteberechnung für Hotelaufenthalte nicht berücksichtigt.
  10. Mitglieder können unabhängig vom Betrag der bonusberechtigten, auf der Rechnung ausgewiesenen Kosten pro Aufenthalt nicht mehr als 100.000 Basispunkte sammeln; Ausnahmen hierzu sind Canopy™ by Hilton, Curio - A Collection by Hilton, Tapestry Collection by Hilton™, Tru by Hilton™, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Waldorf Astoria Jeddah – Qasr Al Sharq Hotels, bei denen keine Obergrenze gilt.
  11. Bei Punkten, die für Aufenthalte in Hotels des Hilton Portfolios außerhalb der USA angerechnet werden, wird die lokale Währung in US-Dollar umgerechnet. Die Landeswährung wird wöchentlich in US-Dollar umgerechnet; dabei wird ein zum Zeitpunkt der Umrechnung geltender, veröffentlichter Wechselkurs zugrunde gelegt. Dieser Kurs wird unter Anwendung der üblichen Währungsumrechnungsverfahren nach alleinigem Ermessen von Hilton festgelegt, kann jedoch von den Wechselkursen abweichen, die Kreditkartenunternehmen anwenden.
  12. Wenn die Hotelkosten eines Mitglieds direkt einer Firma in Rechnung gestellt werden und dem Mitglied beim Auschecken die Genehmigung der Zahlung obliegt, werden ihm Hilton Honors Punkte gemäß der hierin enthaltenen Beschreibung gutgeschrieben. Wenn jedoch Vereinbarungen über die Ausstellung einer Gesamtrechnung für eine ganze Gruppe getroffen wurden, nach denen die Kosten für mehrere Zimmer auf einer einzigen Hotelrechnung ausgewiesen und einer Firma oder einer gemeinsamen Adresse in Rechnung gestellt bzw. beim Auschecken von einer Einzelperson beglichen werden, besteht kein Anspruch auf eine Gutschrift. Extras (die für das Zimmer eines Mitglieds in Rechnung gestellt werden), die das Mitglied beim Auschecken direkt bezahlt, berechtigen zur Gutschrift von Punkten. Extras, die auf einer Gesamtrechnung abgerechnet werden, berechtigen nicht zur Gutschrift von Punkten.
  13. Monatliche Kontoauszüge werden per E-Mail bereitgestellt. Die Mitglieder können auch online auf Kontoinformationen zugreifen.
  14. Mitglieder erhalten keine Punkte oder Meilen für Hotelaufenthalte, die durch Ermäßigungs- oder Geschenkzertifikate von Marketingpartnern (z. B. Vielfliegerprämien oder andere Reiseprämien) eingelöst wurden, falls nicht anders auf dem Zertifikat angegeben. Mitglieder erhalten keine Punkte für Extras, wenn bei Hotelaufenthalten Ermäßigungs- oder Geschenkgutscheine von Marketingpartnern zur Einlösung genutzt werden, falls nicht auf dem Gutschein anders angegeben.
  15. Mitglieder können während eines Prämienaufenthalts in einem Hotel des Hilton Portfolios, der vollständig mit Punkten bezahlt wurde, Bonuspunkte (keine Meilen) für Extras sammeln, vorausgesetzt, dass diese Kosten in den folgenden Hotels als „bonusberechtigte, auf der Rechnung ausgewiesene Kosten“ gelten: Waldorf Astoria® Hotels and Resorts, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton®, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites® und Hilton Garden Inn® Hotels. Mitglieder erhalten keine Punkte für Extras während Prämienaufenthalten in Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Homewood Suites by Hilton® oder Home2 Suites by Hilton Hotels. Die Mitglieder können jedoch bei allen teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios Punkte für den auf die Zimmerrate anfallenden Geldbetrag eines Aufenthalts mit Punkte & Geld Prämie sammeln. Das Sammeln von Punkten für Extras ist bei Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Homewood Suites by Hilton® oder Home2 Suites by Hilton Hotels nicht möglich. Prämienaufenthalte werden ebenfalls zu der Gesamtanzahl der Aufenthalte und Übernachtungen zugerechnet, die für das Aufsteigen in eine höhere Mitgliedschaftsstufe notwendig sind (Erläuterung weiter unten).
  16. Von einem einzelnen Mitglied gesammelte Hilton Honors Punkte können nur in Übereinstimmung mit dem Points Transfer und Registry Programm oder im Todesfall wie hier aufgeführt übertragen werden.
  17. Punkte, die in Verbindung mit bestimmten Hotelaufenthalten angeboten werden, werden berücksichtigt, sobald der Aufenthalt abgeschlossen und vollständig bezahlt wurde und die Punkte dem Konto des Mitglieds gutgeschrieben wurden. Punkte können erst eingelöst werden, wenn der Aufenthalt abgeschlossen und vollständig bezahlt wurde und die Punkte dem Konto des Mitglieds gutgeschrieben wurden.
  18. Ist ein Mitglied der Meinung, dass ihm für Hotelaufenthalte nicht die richtige Anzahl von Punkten bzw. Meilen gutgeschrieben wurde, muss das Mitglied beim nächstgelegenen Büro von Hilton Reservierungen und Kundenservice einen schriftlichen Antrag auf Gutschrift einreichen und eine gut lesbare Kopie seiner Hotelrechnung beilegen. Werden keine entsprechenden und unveränderten Belege vorgelegt, kann die Gutschrift von Punkten oder Meilen verweigert werden. Zum eigenen Schutz sollte das Mitglied alle Hotel- und Reiseunterlagen so lange aufbewahren, bis die Punktegutschrift auf seinem Hilton Honors Kontoauszug angezeigt wird. Anträge müssen innerhalb von sechs Monaten nach dem Datum des Ereignisses bei Hilton Reservierungen und Kundenservice eingehen. Neue Mitglieder erhalten eine Punktegutschrift für alle Aufenthalte innerhalb von 30 Tagen vor Beginn der Mitgliedschaft. Bei schriftlichen Anfragen sind der Name des Mitgliedes, die Hilton Honors Kontonummer, die Anschrift und die Telefonnummer anzugeben, unter der das Mitglied tagsüber zu erreichen ist.
  19. Mitglieder können selbst entscheiden, wie sie mit Double Dipping™ Hilton Honors Punkte und Flugmeilen sammeln möchten, und haben die Wahl zwischen Hilton Honors Points & Miles® und Hilton Honors Points & Points. Weitere Informationen über Sammeloptionen finden Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Double Dip Sammeloption.
  20. Aktuelle Mitarbeiter der Hilton Domestic Operating Company Inc., ihrer Muttergesellschaft, von verbundenen Unternehmen oder Tochtergesellschaften sowie die Mitarbeiter oder Inhaber von Hotels des Hilton Portfolios (gemeinsam als „Mitarbeiter“ bezeichnet) sind unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors zur Teilnahme am Hilton Honors Programm berechtigt. Dabei gelten jedoch bestimmte Ausnahmen in Übereinstimmung mit der Mitarbeiterrichtlinie auf der Hilton Honors Website für Teammitglieder.

Hilton Honors Bonuspunkte für Mietwagen

Hilton Honors Bonuspunkte werden vergeben, wenn ein Fahrzeug bei einem Hilton Honors Mietwagen-Marketingpartner gemietet wird. Die Vergabemodalitäten von Bonuspunkten richten sich dabei nach dem jeweiligen Marketingpartner. Hier finden Sie alle Hilton Honors Mietwagen-Marketingpartner und Informationen zur Anzahl möglicher Bonuspunkte. Bei der Mietwagengesellschaft Thrifty muss das Mitglied während des Vermietungszeitraums Gast in einem Hotel des Hilton Portfolios sein und beim Check-in im Hotel einen gültigen Fahrzeugmietvertrag oder die Schlüssel vorlegen. Bei allen anderen Hilton Honors Mietwagen-Marketingpartnern ist ein Hotelaufenthalt nicht erforderlich; die Mitglieder müssen bei Abholung des Fahrzeugs lediglich ihre Hilton Honors Mitgliedskarte oder Hilton Honors Kontonummer vorweisen.

Double Dipping® Bonusoptionen

  1. Mitglieder können sich in ihrem Hilton Honors Profil für eine der beiden folgenden Sammeloptionen entscheiden:
    • Hilton Honors Punkte und Meilen: 10 Hilton Honors Basispunkte (außer 5 Hilton Honors Basispunkte in Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™) sowie eine Flugmeile pro ausgegebenem bonusberechtigtem US-Dollar, außer bei einigen Fluggesellschaften, die eine andere Flugmeilenzuteilung pro ausgegebenem bonusberechtigtem US-Dollar anwenden: Meilen variieren je nach Fluggesellschaft (bis zu 100 Meilen pro Aufenthalt in Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™);
    • Hilton Honors Punkte und Hilton Honors Punkte: 10 Hilton Honors Basispunkte (außer 5 Hilton Honors Basispunkte in Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™) sowie zusätzliche 5 Hilton Honors Bonuspunkte (2,5 Hilton Honors Bonuspunkte in Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™) pro ausgegebenem bonusberechtigtem US-Dollar.

    Wählt ein Mitglied keine Sammeloption in seinem Hilton Honors Profil aus, wird automatisch die Option mit 10 Hilton Honors Basispunkten (außer 5 Hilton Honors Basispunkten bei Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™) pro ausgegebenem bonusberechtigtem US-Dollar bestimmt. Mitglieder können ihr Hilton Honors Profil vervollständigen, indem sie auf www.hiltonhonors.com gehen oder Hilton Reservierungen und Kundenservice anrufen. Die Hilton Honors Sammeloption „Hilton Honors Punkte und Meilen“ ist nur bei teilnehmenden Fluggesellschaft-Marketingpartnern verfügbar. Eine Liste dieser Partner finden Sie hier.

  2. Mitglieder, die sich für die Option „Hilton Honors Punkte und Hilton Honors Punkte“ entscheiden, sind nicht berechtigt, Meilen über Werbeangebote für Flugmeilen zu sammeln.
  3. Die Mitglieder können ihre Bonusoption jederzeit wechseln. Die für ein Mitglied gültige Bonusoption um 23:59:59 Uhr (Central Standard Time in den USA) am Tag des Auscheckens bei einem bestimmten Aufenthalt ist die Option, nach der die Bonuspunkte für diesen Aufenthalt bestimmt werden. Rückwirkend können für Aufenthalte in der Vergangenheit keine Änderungen mehr vorgenommen werden.
  4. Mitglieder können Punkte und Meilen für Aufenthalte gemäß den Definitionen unter Sammeln von Punkten sammeln.

Vielfliegerprogramme

  1. Mitglieder, die die Sammeloption „Punkte und Meilen“ auswählen, sammeln Meilen für Aufenthalte gemäß der hierin enthaltenen Definition des Begriffs. Weitere Informationen über Sammeloptionen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Double Dip Sammeloption. Meilen können gesammelt werden, auch ohne einen Flug zu unternehmen.
  2. Um Meilen zu erhalten, tragen Mitglieder ihre Vielflieger-Mitgliedsnummer in ihr Hilton Honors Profil ein, indem sie auf www.hiltonhonors.com gehen oder das nächstgelegene Büro von Hilton Reservierungen und Kundenservice anrufen. Gibt ein Mitglied keine Vielflieger-Mitgliedsnummer in seinem Hilton Honors Profil an (oder wählt keine Sammeloption aus), wird automatisch nur die Option mit 10 Hilton Honors Basispunkten (außer 5 Hilton Honors Basispunkten bei Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™) pro ausgegebenem bonusberechtigtem US-Dollar bestimmt. Meilen für jeweils einen bonusberechtigten Aufenthalt können nur im Vielfliegerprogramm einer Fluggesellschaft gesammelt werden.
  3. Mitglieder können pro Aufenthalt nur bis zu 10.000 Flugmeilen (oder eine äquivalente Anzahl, je nachdem, welche Fluggesellschaft Marketingpartner ist) sammeln. Eine Ausnahme stellen Aufenthalte in Home2 Suites by Hilton® und Tru by Hilton™ dar, bei denen höchstens 100 Flugmeilen pro Aufenthalt (oder die äquivalente, durch den jeweiligen Fluggesellschaft-Marketingpartner bestimmte Anzahl) gesammelt werden können. Darüber hinaus gelten die folgenden Ausnahmen: Aeromexico – bis zu 20.000 Premiumpunkte; AIR MILES Canada – bis zu 1.000 Prämienmeilen; El Al Israel Airlines – bis zu 250 Airline-Punkte; Iberia – bis zu 1.000 Airline-Punkte; LAN – bis zu 20.000 Kilometer; Virgin Atlantic Airways – bis zu 20.000 Meilen; Air New Zealand – bis zu 30.000 Airpoints-Dollar.
  4. Für Prämienaufenthalte werden keine Meilen gutgeschrieben.

Die Anzahl der Meilen, die Sie sammeln können, finden Sie unter Meilen sammeln.

Hilton Honors Zusatzleistungen für alle Mitglieder, einschließlich Mitgliedern mit Blue, Silver, Gold und Diamond Status

Hilton Honors Mitglieder genießen bestimmte Services und Vorzüge (nachfolgend „Zusatzleistungen“ genannt). Diese Zusatzleistungen werden ausschließlich nach Ermessen von Hilton Honors und der einzelnen Hotels angeboten. Nicht alle Zusatzleistungen werden von allen Hotels des Hilton Portfolios angeboten. Ist eine Resortgebühr fällig, prüfen Sie bitte die Zusatzleistungen des jeweiligen Hotels. Sollte Hilton Honors Worldwide oder ein Hotel des Hilton Portfolios einem Mitglied eine Zusatzleistung ungerechtfertigterweise verweigern (vorausgesetzt, dass Hilton Honors oder das Hotel des Hilton Portfolios normalerweise diese Zusatzleistung anbietet), beschränkt sich die Haftung auf deren Gegenwert, der nach alleinigem Ermessen von Hilton Honors festgelegt wird. Folgende Hilton Honors Zusatzleistungen werden derzeit angeboten:

  • Spezielle Hilton Honors Reservierungsnummer in den USA und Kanada: 1-800-4HONORS. Außerhalb der USA und Kanadas wenden Sie sich bitte an das nächstgelegene Büro von Hilton Reservierungen und Kundenservice.
  • Spezielle Büros fürHilton Reservierungen und Kundenservice für Anfragen von Mitgliedern.
  • E-Mail-Kontakt:
  • Online-Kontoinformationen
  • Automatisierte Kontoabfrage: telefonisch rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. In den USA und Kanada (gebührenfrei): 1-800-548-8690. Außerhalb der USA: +1-800-449-4155.
  • Voranmeldung und Expedited Check-in: für alle Mitglieder, zu denen Hilton Angaben über Zimmerwünsche und eine gültige Kreditkartennummer gespeichert hat. Hotels des Hilton Portfolios können einen bestimmten Betrag von der Kreditkarte eines Gastes für Servicekosten reservieren, die zusätzlich zu den Zimmerpreisen entstehen. Hilton Honors hat alle Kreditkartenunternehmen angewiesen, dass diese von bestimmten Hotels des Hilton Portfolios in New York reservierten Beträge bei Abreise des Gastes wieder freizugeben sind, wenn sie nicht für Serviceleistungen in Anspruch genommen wurden. Durch Inanspruchnahme des Expedited Check-in Programms erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass das Hotel diesen Betrag im Rahmen der vereinbarten Servicekosten reserviert. Als Bestandteil des Hilton Honors Expedited Check-in Programms erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass Hilton Honors als Vertreter des Mitglieds für den darauf beschränkten Zweck der Eintragung in das Gästeregister des Hotels handeln kann.
  • Online-Einlösung von Punkten für Hotelprämien. Die Mitglieder können ihr Konto online aufrufen, indem sie auf die Registerkarte „Prämie“ klicken.
  • Kostenfreier Aufenthalt für den 2. Gast: Ein zweiter Gast übernachtet bei qualifizierenden Aufenthalten in Hotels kostenfrei im Zimmer eines Mitglieds, sofern zusätzliche Gebühren für eine Doppelbelegung anfallen. Von diesem Vorteil ausgeschlossen sind Hotelaufenthalte, deren Rate zusätzliche Komponenten umfasst (z. B. Speisen, Aktivitäten, Parken) oder bei besonderen Raten (z. B. Arrangements, Raten für Bed & Breakfast), die als Gebühren pro Person oder pro Zimmer ausgewiesen werden.
  • Late Check-out: auf Anfrage und je nach Verfügbarkeit.
  • Express Check-out: Viele Hotels des Hilton Portfolios bieten einen bevorzugten Check-out an. Fragen Sie nach Zip-Out Check-out® oder Video Check-out.
  • Im Qasr al Sharq erhalten alle Mitglieder zwei kostenfreie Flaschen Mineralwasser pro Aufenthalt.
  • Kostenfreies Standard-WLAN im Zimmer und in der Lobby bei Aufenthalten in Waldorf Astoria® Hotels and Resorts, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton®, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites by Hilton™, Hilton Garden Inn® und Hilton Grand Vacations™. Diamond Mitglieder erhalten kostenfreies Premium-WLAN im Zimmer und in der Lobby bei Aufenthalten in Waldorf Astoria™ Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites Hotels™, Tru by Hilton™, Hilton Garden Inn®, Hampton by Hilton™, Homewood Suites by Hilton® und Home2 Suites by Hilton®. Um im Hotel Hilton Honors Vorteile wie kostenfreies Internet und MyWay Vorteile wie kostenfreie Snacks und Getränke, kostenfreies kontinentales Frühstück und Zimmerupgrades (nach Verfügbarkeit) zu erhalten, ist eine bestätigte Reservierung über einen der folgenden Kanäle erforderlich:

    • Eine offizielle Website einer der Hotelmarken von Hilton oder Hilton Honors (zum Beispiel HiltonHonors.com, Hilton.com, Hampton.com usw.),
    • telefonisch bei Hilton Reservierungen & Kundenservice (unter 1-800-4HONORS oder im Hilton Reservierungsbüro vor Ort),
    • die mobile App von Hilton Honors oder Hilton,
    • Direktbuchung in einem Hotel des Hilton Portfolios oder
    • Buchung über ein von der IATA anerkanntes Reisebüro („Reisebüro“), das die Buchung über einen Buchungsweg von Hilton oder eines der folgenden Global-Distribution-Systeme durchgeführt hat: Amadeus, Apollo/Galileo, Worldspan oder SABRE.
  • Unter den folgenden Umständen werden keine Vorzüge im Hotel gewährt:
    • Reservierungen, die über einen nicht von Hilton direkt betriebenen Buchungsweg oder über ein nicht erwähntes Global-Distribution-System, eine Website von Drittanbietern oder einen anderen beliebigen Vertriebsweg getätigt wurden;
    • auf „verdeckten“ Websites verfügbare Preise, auf denen die Hotelmarke und das spezifische Hotel nicht bekannt sind, bis die Buchung erfolgt ist; oder
    • Hotelarrangements oder Reisearrangements von Drittanbietern, die nicht über einen der berechtigenden Kanäle gebucht wurden.
    • Buchung nicht bonusberechtigter Aufenthalte (wie im Abschnitt Sammeln von Punkten festgelegt), sofern vonseiten des Hotels keine weiteren Vorteile inbegriffen sind.

Hilton Honors Mitgliedschaftsstufen

Erwerb von Mitgliedschaftsstufen

Mitglieder haben die Möglichkeit, durch Aufenthalte, Übernachtungen oder Basispunkte, die pro Kalenderjahr gesammelt werden, eine bestimmte Mitgliedschaftsstufe zu erlangen bzw. zu halten. Unter „Kalenderjahr“ versteht man den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember eines Jahres. Mitglieder müssen sich jedes Kalenderjahr neu für ihren Status qualifizieren. Bonuspunkte, die Sie aufgrund von Basispunkten erhalten, werden bei der Qualifizierung für die jeweiligen Mitgliedsstufen nicht angerechnet.

Aufstieg in eine höhere Mitgliedschaftsstufe

Mitglieder haben die Möglichkeit, eine höhere Mitgliedschaftsstufe zu erreichen, wenn ihre Aufenthalte, Übernachtungen oder Basispunkte innerhalb eines Kalenderjahres sie zum Aufstieg in die nächste Stufe berechtigen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Folgenden.

Erhalt der Mitgliedschaftsstufe

Wenn Mitglieder eine bestimmte Mitgliedschaftsstufe erlangt haben, können Sie diesen Status während des laufenden sowie des folgenden Kalenderjahres beibehalten. Nachweise (wie in Absatz #17 Sammeln von Punkten festgelegt) müssen innerhalb von 90 Tagen nach dem Aufenthalt vorgelegt werden, damit sie auf eine Berechtigung für eine der Mitgliedsstufen angerechnet werden.

Silver Status

  1. Mitglieder, die mindestens vier qualifizierende Aufenthalte oder 10 qualifizierende Übernachtungen während eines Kalenderjahres gesammelt haben, erhalten den Hilton Honors Silver Status. Eine „Übernachtung“ ist eine Übernachtung, die Teil eines „Aufenthalts“ gemäß der hierin enthaltenen Definition des Begriffs ist. Gesammelte Basispunkte werden der Qualifikation für den Silver Status angerechnet. Bonuspunkte, die Sie aufgrund von Basispunkten erhalten, werden bei der Qualifizierung für die jeweiligen Mitgliedsstufen nicht angerechnet.
    • Mitglieder mit Silver Status erhalten:
      • Einen Bonus von 15 % auf die Basispunkte, die sie während des Zeitraums als Mitglied mit Silver Status sammeln. Die Boni werden auf die Aufenthalte in der Reihenfolge angerechnet, in der sie auf dem Mitgliedskonto verbucht werden.
      • Kostenfreies Standard-WLAN im Zimmer und in der Lobby bei Aufenthalten in Waldorf Astoria® Hotels and Resorts, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton®, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites by Hilton™, Hilton Garden Inn® und Hilton Grand Vacations™.*
      • Zwei kostenfreie Flaschen Mineralwasser pro Aufenthalt bei Aufenthalten in Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites by Hilton™ und Hilton Garden Inn.*
      • 5. Übernachtung kostenfrei: Bei einem Prämienaufenthalt von mindestens fünf Übernachtungen in einem Standard Zimmer ist eine Übernachtung kostenfrei. Mitglieder können diesen Vorteil (5. Übernachtung kostenfrei) jährlich beliebig häufig nutzen. Dieser Vorteil gilt ausschließlich für fünf aufeinanderfolgende Nächte während eines vollständig mit Bonuspunkten bezahlten Prämienaufenthalts in demselben Standard Zimmer eines Hotels für bis zu 20 Übernachtungen, falls diese bei der Buchung bestätigt werden. Pro Aufenthalt sind bis zu vier kostenfreie Übernachtungen möglich. Wenn die kostenfreie Übernachtung nicht genutzt wird, die Reservierung storniert wird oder der Check-out vor der fünften Übernachtung stattfindet, so verfällt die kostenfreie Übernachtung und kann nicht gegen Bargeld, Punkte oder Prämien eingetauscht werden. Der Punktewert für eine kostenfreie Übernachtung basiert auf dem durchschnittlichen Punktewert pro Nacht während des Aufenthalts; dieser wird errechnet, indem die Gesamtpunktzahl aller Übernachtungen durch die Anzahl der Übernachtungen während des Aufenthalts geteilt wird. Ein Standard Zimmer wird von jedem einzelnen Hotel nach eigenem Ermessen als solches definiert; dieser Vorteil unterliegt der Zimmerverfügbarkeit der teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios. Dieser Vorteil gilt ausschließlich für Prämienaufenthalte in Standard Zimmern, nicht für bonusberechtigte Aufenthalte oder Punkte & Geld Prämien. Der Vorteil gilt nicht, wenn der Aufenthalt im Rahmen eines Angebots/eines Arrangements/einer Aktion für Prämienaufenthalte von Hilton oder einem Hilton Partner gebucht wird.

        * Mineralwasser kann in den Resortgebühren enthalten sein, sofern zutreffend. WLAN ist in Tagungsräumen oder Hotels mit Resortgebühr ggf. nicht kostenfrei.

Gold Status

  1. Der Hilton Honors Gold Status wird Mitgliedern gewährt, die in einem Kalenderjahr mindestens 20 Aufenthalte oder 40 Übernachtungen in einem Hilton Hotel verbracht oder während eines Kalenderjahres 75.000 Basispunkte gesammelt haben. Eine „Übernachtung“ ist eine Übernachtung, die Teil eines „Aufenthalts“ gemäß der hierin enthaltenen Definition des Begriffs ist. Gesammelte Basispunkte werden der Qualifikation für den Gold Status angerechnet. Bonuspunkte, die Sie aufgrund von Basispunkten erhalten, werden bei der Qualifizierung für die jeweiligen Mitgliedsstufen nicht angerechnet.
  2. Angemeldete Mitglieder mit Gold Status erhalten während ihres Aufenthalts:
    • Einen Bonus von 25 % auf die Basispunkte, die sie während des Zeitraums als Mitglied mit Gold Status sammeln. Die Boni werden auf die Aufenthalte in der Reihenfolge angerechnet, in der sie auf dem Mitgliedskonto verbucht werden.
    • Kostenfreies Standard-WLAN im Zimmer und in der Lobby bei Aufenthalten in Waldorf Astoria® Hotels and Resorts, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton®, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites by Hilton™, Hilton Garden Inn® und Hilton Grand Vacations™.*
    • Zwei kostenfreie Flaschen Mineralwasser pro Aufenthalt bei Aufenthalten in Waldorf Astoria® Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites und Hilton Garden Inn Hotels.*
    • 5. Übernachtung kostenfrei: Bei einem Prämienaufenthalt von mindestens fünf Übernachtungen in einem Standard Zimmer ist eine Übernachtung kostenfrei. Mitglieder können diesen Vorteil (5. Übernachtung kostenfrei) jährlich beliebig häufig nutzen. Dieser Vorteil gilt ausschließlich für fünf aufeinanderfolgende Nächte während eines vollständig mit Bonuspunkten bezahlten Prämienaufenthalts in demselben Standard Zimmer eines Hotels für bis zu 20 Übernachtungen, falls diese bei der Buchung bestätigt werden. Pro Aufenthalt sind bis zu vier kostenfreie Übernachtungen möglich. Wenn die kostenfreie Übernachtung nicht genutzt wird, die Reservierung storniert wird oder der Check-out vor der fünften Übernachtung stattfindet, so verfällt die kostenfreie Übernachtung und kann nicht gegen Bargeld, Punkte oder Prämien eingetauscht werden. Der Punktewert für eine kostenfreie Übernachtung basiert auf dem durchschnittlichen Punktewert pro Nacht während des Aufenthalts; dieser wird errechnet, indem die Gesamtpunktzahl aller Übernachtungen durch die Anzahl der Übernachtungen während des Aufenthalts geteilt wird. Ein Standard Zimmer wird von jedem einzelnen Hotel nach eigenem Ermessen als solches definiert; dieser Vorteil unterliegt der Zimmerverfügbarkeit der teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios. Dieser Vorteil gilt ausschließlich für Prämienaufenthalte in Standard Zimmern, nicht für bonusberechtigte Aufenthalte oder Punkte & Geld Prämien. Der Vorteil gilt nicht, wenn der Aufenthalt im Rahmen eines Angebots/eines Arrangements/einer Aktion für Prämienaufenthalte von Hilton oder einem Hilton Partner gebucht wird.
    • Auswahl eines „My Way“-Privilegs im Hotel. Klicken Sie auf diesen Link, um die Auswahl jeder Hotelmarke des Hilton Portfolios zu sehen. In Waldorf Astoria® Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton und DoubleTree by Hilton™ und Tapestry Collection by Hilton™ Hotels können Hilton Honors Gold Gäste Upgrades oberhalb der gebuchten Kategorie bis zur Kategorie eines Zimmers auf dem Executive Floor erhalten.  Upgrades oberhalb der gebuchten Kategorie können unter anderem den Zugang zur Executive Lounge, Zimmer der nächsthöheren verfügbaren Zimmerkategorie, Zimmer mit besonderem Ausblick oder besonderen Annehmlichkeiten oder andere Zimmer nach Ermessen des Hotels beinhalten und je nach Hotelmarke variieren. Gruppenreservierungen und bestimmte Raten sind von kostenfreien Upgrades ausgeschlossen. Upgrades können für den gesamten Aufenthalt je nach Verfügbarkeit bei der Anreise gewährt werden. Upgrades werden für ein Zimmer pro Mitglied gewährt, unabhängig von der Anzahl der zusätzlichen Zimmer, die das Mitglied während oder nach der Buchung reserviert hat. Folgende Hotelmarken bieten keine kostenfreien Upgrades an: Embassy Suites™, Hilton Garden Inn®, Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Homewood Suites by Hilton®, Home2 Suites by Hilton® und Hilton Grand Vacations®.

      * WLAN, Pay-TV und Mineralwasser können in den Resortgebühren enthalten sein, sofern zutreffend.

Diamond Status

  1. Der Hilton Honors Diamond Status wird Mitgliedern gewährt, die in einem Kalenderjahr mindestens 30 Aufenthalte oder 60 Übernachtungen in einem Hilton Hotel verbracht oder während eines Kalenderjahres 120.000 Basispunkte gesammelt haben. Eine „Übernachtung“ ist eine Übernachtung, die Teil eines „Aufenthalts“ gemäß der hierin enthaltenen Definition des Begriffs ist. Gesammelte Basispunkte werden der Qualifikation für den Diamond Status angerechnet. Bonuspunkte, die Sie aufgrund von Basispunkten erhalten, werden bei der Qualifizierung für die jeweiligen Mitgliedsstufen nicht angerechnet.
  2. Angemeldete Mitglieder mit Diamond Status erhalten während ihres Aufenthalts:
    • Einen Bonus von 50 % auf die Basispunkte, die sie während des Zeitraums ihrer Diamond Mitgliedschaft sammeln.
    • Kostenfreies Premium-WLAN im Zimmer und in der Lobby bei Aufenthalten in Waldorf Astoria™ Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites Hotels™, Hilton Garden Inn®, Hampton Inn by Hilton™, Homewood Suites by Hilton® und Home2 Suites by Hilton®.*
    • Zwei kostenfreie Flaschen Mineralwasser pro Aufenthalt bei Aufenthalten in Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites und Hilton Garden Inn®.*
    • 5. Übernachtung kostenfrei: Bei einem Prämienaufenthalt von mindestens fünf Übernachtungen in einem Standard Zimmer ist eine Übernachtung kostenfrei. Mitglieder können diesen Vorteil (5. Übernachtung kostenfrei) jährlich beliebig häufig nutzen. Dieser Vorteil gilt ausschließlich für fünf aufeinanderfolgende Nächte während eines vollständig mit Bonuspunkten bezahlten Prämienaufenthalts in demselben Standard Zimmer eines Hotels für bis zu 20 Übernachtungen, falls diese bei der Buchung bestätigt werden. Pro Aufenthalt sind bis zu vier kostenfreie Übernachtungen möglich. Wenn die kostenfreie Übernachtung nicht genutzt wird, die Reservierung storniert wird oder der Check-out vor der fünften Übernachtung stattfindet, so verfällt die kostenfreie Übernachtung und kann nicht gegen Bargeld, Punkte oder Prämien eingetauscht werden. Der Punktewert für eine kostenfreie Übernachtung basiert auf dem durchschnittlichen Punktewert pro Nacht während des Aufenthalts; dieser wird errechnet, indem die Gesamtpunktzahl aller Übernachtungen durch die Anzahl der Übernachtungen während des Aufenthalts geteilt wird. Ein Standard Zimmer wird von jedem einzelnen Hotel nach eigenem Ermessen als solches definiert; dieser Vorteil unterliegt der Zimmerverfügbarkeit der teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios. Dieser Vorteil gilt ausschließlich für Prämienaufenthalte in Standard Zimmern, nicht für bonusberechtigte Aufenthalte oder Punkte & Geld Prämien. Der Vorteil gilt nicht, wenn der Aufenthalt im Rahmen eines Angebots/eines Arrangements/einer Aktion für Prämienaufenthalte von Hilton oder einem Hilton Partner gebucht wird.
    • Garantierte Verfügbarkeit (im Rahmen der hierin enthaltenen Bedingungen) in allen Hotels des Hilton Portfolios, wenn die Reservierungen vor 24 Uhr Ortszeit des Hotels mindestens zwei Tage (48 Stunden) vor der geplanten Ankunft erfolgen. EINSCHRÄNKUNGEN: Diese Garantie gilt nicht für Reservierungen, die teilweise oder vollständig mit Hilton Honors Punkten oder Prämienübernachtungszertifikaten von Hilton bezahlt werden. Die Garantie gilt auch nicht, wenn das Hotel zu 10 % oder mehr überbucht ist (d. h wenn mindestens 110 % der Zimmer reserviert sind). Für bestimmte Hotels des Hilton Portfolios gilt die Garantie nicht, wenn das Hotel zu 2 % oder mehr überbucht ist (d. h., wenn mindestens 102 % der Zimmer reserviert sind). Wenden Sie sich an das jeweilige Hotel oder sehen Sie sich Hotels mit 2 %-Obergrenze an, um zu erfahren, ob die 2 %-Limitierung gilt. Diese Garantie gilt ebenfalls nicht für Daten mit außergewöhnlich hoher Nachfrage. Der Begriff „Daten mit außergewöhnlich hoher Nachfrage“ umfasst Daten, die nach alleinigem Ermessen des Hotels und von Hilton Honors festgelegt werden; es handelt sich dabei um beständig nachgefragte Reservierungsdaten, wie zum Beispiel bei größeren Veranstaltungen in der Nähe oder am Silvesterabend. Diese Garantie bezieht sich nur auf ein Zimmer, das mit einer gültigen Kreditkarte reserviert wurde und vom Diamond Mitglied selbst bewohnt wird. Bitte beachten Sie, dass diese Garantie sich nicht auf die Rate auswirkt. Die Reservierung wird zu der Rate vorgenommen, die in dem entsprechenden Hotel für die angeforderte Unterbringung festgelegt ist. Falls das Mitglied nicht wie vorgesehen im Hotel eintrifft oder seinen Aufenthalt nicht (telefonisch) storniert und keine Stornonummer erhält, wird die Kreditkarte mit dem Zimmerpreis für eine Übernachtung zuzüglich Steuern belastet. Die 48-Stunden-Reservierungsgarantie gilt für Reservierungen, die online auf einer Hotel-Website, über Hilton Reservierungen und Kundenservice, über die Abteilung „Diamond Special Services“ oder direkt beim Hotel getätigt wurden. Prämien im Rahmen von Aktionsangeboten gelten nicht für Reservierungen, die im Rahmen der 48-Stunden-Reservierungsgarantie vorgenommen wurden. Zu bestimmten Zeiten kann die 48-Stunden-Reservierungsgarantie in Homewood Suites by Hilton und Home2 Suites by Hilton Hotels aufgrund der im Allgemeinen in Hotels der Marke Homewood Suites by Hilton und Home2 Suites by Hilton längeren Aufenthalte der Gäste vorübergehend eingeschränkt gültig sein. Die 48-Stunden-Reservierungsgarantie gilt nicht im Conrad Maldives Resort & Spa, Hilton Seychelles Northolme Resort and Spa, Ho'olei at Grand Wailea, Kingston Plantation Condos, Royale Palms, Conrad Koh Samui Resort & Spa oder im Hilton Grand Vacation.
    • Auswahl eines „My Way“-Privilegs im Hotel. Klicken Sie auf diesen Link, um die Auswahl jeder Hotelmarke des Hilton Portfolios zu sehen.
    • In Waldorf Astoria® Hotels & Resorts, Conrad® Hotels & Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton Hotels & Resorts, Curio - A Collection by Hilton und DoubleTree by Hilton™ und Tapestry Collection by Hilton™ Hotels erhalten Hilton Honors Diamond Gäste Upgrades oberhalb der gebuchten Kategorie je nach Verfügbarkeit bei der Anreise (davon ausgenommen sind der Napua Tower im Grand Wailea und der Imperial Floor im Rome Cavalieri). Upgrades oberhalb der gebuchten Kategorie für Hilton Honors Diamond Mitglieder können Junior und Standard Suiten sowie Suiten mit einem Schlafzimmer beinhalten. Upgrades können auch Zimmer mit einer besonderen Aussicht, Eckzimmer, Zimmer in den oberen Etagen, Zimmer mit besonderen Annehmlichkeiten oder Zimmer auf Executive Floors sein. Executive Suites, Villen und Sonder-Zimmerkategorien (z. B. „Vista“ und „Villa“) sind je nach Ermessen des jeweiligen Hotels von Upgrades ausgeschlossen. Gruppenreservierungen und bestimmte Raten sind von kostenfreien Upgrades ausgeschlossen oder gelten unter Umständen nicht bei Suiten. Upgrades können für den gesamten Aufenthalt je nach Verfügbarkeit bei der Anreise gewährt werden. Nächsthöhere Zimmerkategorien werden von jedem einzelnen Hotel nach eigenem Ermessen als solche definiert und können je nach Hotelmarke variieren. Upgrades werden für ein Zimmer pro Mitglied gewährt, unabhängig von der Anzahl der zusätzlichen Zimmer, die das Mitglied während oder nach der Buchung reserviert hat. Folgende Hotelmarken bieten keine kostenfreien Upgrades an: Embassy Suites™, Hilton Garden Inn®, Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Homewood Suites by Hilton®, Home2 Suites by Hilton® und Hilton Grand Vacations®.
      * WLAN, Pay-TV und Mineralwasser können in den Resortgebühren enthalten sein, sofern zutreffend.

Einlösung von Prämien

  1. Zur Inanspruchnahme einer Prämie (nachfolgend „Prämie“) muss das Mitglied eine ausreichende Punkteanzahl auf seinem Konto besitzen, um eine Prämie anfordern zu können, wobei folgende Ausnahmeregelung gilt: Zum Zeitpunkt der Einlösung kann das Mitglied zusätzliche Hilton Honors Bonuspunkte erwerben, um die notwendige Punkteanzahl zu erreichen (bis zu 80.000 pro Kalenderjahr). Die vollständigen Geschäftsbedingungen hierzu finden Sie im Abschnitt „Erwerben von Punkten“.
  2. Die Preisgestaltung der Prämienübernachtungen hängt von Faktoren wie dem betreffenden Hotel, dem täglichen Nachfrageniveau und dem Zimmerpreis ab. Die Preise werden kontinuierlich angepasst und sind Echtzeitänderungen unterworfen.
  3. Es liegt allein in der Verantwortung des Mitglieds, sich über das Bonusprogramm zu informieren und die entsprechend verfügbaren Prämien online, über Hilton Reservierungen und Kundenservice, telefonisch oder mit der Hilton Honors App anzufordern. Bei telefonischen Prämienanfragen muss das Mitglied sein Konto verifizieren. Einige Prämien können nach dem Einlösen online ausgedruckt werden.
  4. Bei Anforderung einer Prämie wird die entsprechende Anzahl von Punkten vom Mitgliedskonto abgezogen. Wenn Punkte online, per Telefon oder mit der Hilton Honors App gegen Prämienaufenthalte in Hotels oder Hilton Honors Punkte per Prämientausch gegen Flugmeilen eingetauscht werden, wird die entsprechende Punkteanzahl automatisch vom Konto des Mitglieds abgezogen, sobald die Transaktion abgeschlossen ist.
  5. Die Prämie kann an das Hilton Honors Mitglied oder gemäß Anweisung durch das Mitglied an jede andere Person ausgegeben werden. Nach der Ausgabe sind Prämien nicht übertragbar und können nur von der Person in Anspruch genommen werden, die auf dem Prämienzertifikat benannt ist. Wenn eine andere als die im Zertifikat genannte Person versucht, die Prämie einzulösen, wird das Zertifikat für ungültig erklärt und Übernachtungs- und/oder Transportleistungen werden verweigert.
  6. Bei einer online, mit der Hilton Honors App oder über Hilton Reservierungen und Kundenservice erfolgenden Einlösung wird dem Mitglied über die Website ein Prämienzertifikat ausgestellt, mit dem die gewünschte Prämie eingelöst werden kann.
  7. Prämien dürfen nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Hilton Honors verkauft, getauscht, gehandelt, erworben, im Rahmen einer Auktion angeboten oder anderweitig übertragen werden. Wenn sich eine Person ohne die erforderliche Zustimmung auf diese Weise eine Prämie beschafft, wird davon ausgegangen, dass sie auf betrügerische Weise in deren Besitz gekommen ist, und die Prämie wird als ungültig betrachtet. Geänderte Prämienzertifikate sind ungültig. Ungültige Zertifikate werden nicht akzeptiert.
  8. Prämienzertifikate, die gestohlen werden, verloren gehen oder anderweitig zerstört werden, können nicht ersetzt, erneut ausgestellt oder gutgeschrieben werden. Hilton Honors übernimmt keine Verantwortung für die Leistungen des U.S. Postal Service oder anderer Zustelldienste.
  9. Alle Prämien unterliegen gewissen Einschränkungen. Welche Einschränkungen für die einzelnen Prämien gelten, können Sie in folgenden Bedingungen oder online unter „Prämien“ nachlesen.
  10. Bevor Marketingpartner-Prämien in Anspruch genommen werden können, werden die Kapazitäten überprüft; dies bedeutet, dass die Verfügbarkeit von Mietwagen, Kreuzfahrten oder von Produkten, die von bestimmten Mietwagenfirmen bzw. anderen Hilton Honors Marketingpartnern angeboten werden, beschränkt sein kann.
  11. Prämien für Reisen sind in der Regel ein Jahr ab dem Zeitpunkt der Ausstellung gültig, es werden jedoch auch Prämien mit kürzeren Gültigkeitsfristen von Hilton Honors angeboten. Der Gültigkeitszeitraum von Reiseprämien ist auf der Vorderseite des Prämienzertifikats angegeben.
  12. Prämien können vorbehaltlich anderslautender schriftlicher Festlegungen von Hilton Honors nicht mit anderen Zertifikaten, Ermäßigungen, Arrangements oder Werbeangeboten kombiniert werden.
  13. Prämien können nicht gegen Bargeld, Preise oder Gutschriften eingelöst werden. Prämien können nicht umgetauscht werden.
  14. Bereits vom Konto des Mitglieds für eine Prämie abgezogene Punkte können, nach Ermessen von Hilton Honors, nur wieder gutgeschrieben werden, wenn ALLE Zertifikate (einschließlich der Zertifikate für Hotels, Mietfahrzeuge und Kreuzfahrten) in Verbindung mit der Prämie vor Ablaufdatum des Dokuments ungenutzt zurückgegeben werden. Prämien können nur auf das Konto wieder gutgeschrieben werden, von dem auch die Punkte abgezogen wurden.
  15. Prämien im Rahmen von Aktionsangeboten, für die keine Punkte abgezogen werden, werden nicht über das Gültigkeitsdatum hinaus verlängert, umgetauscht oder dem Mitgliedskonto gegen Punkte oder zur späteren Nutzung gutgeschrieben.
  16. Mitglieder können die schnellere Zustellung von Prämienunterlagen (nur für Anwohner der USA) gegen eine im Voraus per Kreditkarte zahlbare Mindest-Servicegebühr von 25 USD beantragen. (Keine Zustellung an Postfachadressen) Für die Expresszustellung von Prämienzertifikaten an HHonors Mitglieder, die nicht in den USA (Festland) oder Puerto Rico ansässig sind, wird eine Mindest-Servicegebühr von 50 USD erhoben. Wenn Sie eine Expresszustellung der Prämie wünschen, geben Sie bitte bei Einsendung des Anforderungsformulars eine Kreditkartennummer und deren Gültigkeit an.
  17. Zertifikate sind ungültig, wenn sie kopiert oder gesetzlich verboten sind oder Beschränkungen unterliegen.
  18. Bei der Einlösung aller Prämien sind die auf dem Zertifikat angegebenen Verfahren genau einzuhalten.
  19. Hilton Honors behält sich das Recht vor, Hilton Honors Marketingpartner-Prämien jederzeit ohne Vorankündigung durch gleichwertige Prämien zu ersetzen. Die Entscheidung über die Gleichwertigkeit der Prämien liegt im alleinigen Ermessen von Hilton Honors.
  20. Prämienaufenthalte in Hotels können vollständig mit Bonuspunkten oder mit einer Kombination aus Bonuspunkten und Geld bezahlt werden. Es sind Aufenthalte in Standard Zimmern oder Premuim Zimmern einlösbar. Beide Prämienarten gelten für Zimmerraten mit Doppelbelegung. Für weitere Personen im Alter von mindestens 19 Jahren wird standardmäßig ein Zuschlag erhoben. Für alle weiteren Steuerverbindlichkeiten, die in Verbindung mit dem Empfang bzw. der Nutzung von Hilton Honors Prämien entstehen, darunter regionale oder städtische Hotelsteuern, internationale Flughafensteuern, Zollgebühren, zusätzliche Flughafengebühren oder individuelle Einkommensteuern, ist allein der Nutzer verantwortlich. Kosten für Extras sind vom Nutzer zu tragen.
  21. Hilton Honors übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Transport- oder andere Serviceleistungen, die von unseren Marketingpartnern bereitgestellt bzw. nicht bereitgestellt werden.
  22. Prämienzertifikate für Spielchips können nur bei den teilnehmenden Spieleinrichtungen eingelöst werden; sie unterliegen den Bedingungen für Spielchip-Prämien.
  23. Mitglieder, die ihren Wohnsitz in Ländern haben, in denen das Einlösen von Punkten gegen Hilton Honors Prämien und Partnerprämien oder der Prämientausch untersagt sind, können diese Prämien auch nicht in Anspruch nehmen.

Hilton Honors Prämientausch

Der Tausch darf nur in bestimmten Stufen erfolgen, die Sie über diesen Link aufrufen können. Das Marketingpartnerkonto und das Hilton Honors Mitgliedskonto müssen auf denselben Namen geführt werden. Nach erfolgtem Tausch kann die Prämie nicht zurückgetauscht oder der Tausch storniert werden; Versandgebühren werden nicht erstattet. Der Tausch von Hilton Honors Prämien ist ein besonderer Vorteil des Hilton Honors Programms und unterliegt sämtlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hilton Honors Programms. Die Buchung eines Prämientausches erfolgt in der Regel innerhalb von 60 Tagen.

Prämienaufenthalte in Hotels

  1. Prämienaufenthalte in Hotels („Prämienaufenthalte“) sind Aufenthalte in Hotels des Hilton Portfolios, die vollständig mit Bonuspunkten, oder, falls anwendbar, mit einer Kombination aus Bonuspunkten und Geld oder mit Prämienzertifikaten bezahlt wurden. Wird ein beliebiger Teil des Aufenthalts des Mitglieds mit Punkten bezahlt, gilt der gesamte Aufenthalt als Prämienaufenthalt.
  2. Mitglieder können im Rahmen eines Prämienaufenthalts Standard Zimmer oder Premium Zimmer buchen und zur Bezahlung nahezu jede beliebige Kombination aus Punkten und Geld in Einheiten von 1.000 Punkten ab einer Anzahl von 5.000 Punkten nutzen. Punkte & Geld Prämien sind in jedem Hotel des Hilton Portfolios verfügbar, das am Hilton Honors Programm teilnimmt – ganz ohne Sperrdaten.
  3. Mitglieder können nur mit Hilton Honors Punkten kostenfreie Aufenthalte in Standard Zimmern oder Premium Zimmern buchen. Prämien für Standard Zimmer oder Premium Zimmer sind in jedem Hotel des Hilton Portfolios verfügbar, das am Hilton Honors Programm teilnimmt – ganz ohne Sperrdaten.
  4. Informationen zur Verfügbarkeit verschiedener Prämienaufenthalte bei den teilnehmenden Hotels erhalten Sie auf der Website des Hotels, unter der Nummer 1-800-4HONORS (1-800-446-6677) innerhalb der USA und Kanadas oder auf www.HiltonHonors.com. Mitglieder außerhalb der USA und Kanadas wenden sich bitte telefonisch an das nächstgelegene Büro von Hilton Reservierungen und Kundenservice.
  5. Hilton Honors ist nach alleinigem Ermessen berechtigt, die am Programm teilnehmenden Hotels des Hilton Portfolios sowie die Arten von Prämien jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.
  6. Prämienaufenthalte unterliegen keinen Sperrdaten oder Kapazitätsbeschränkungen. Alle Prämien sind von der Verfügbarkeit abhängig, und einige Arten von Prämienaufenthalten sind u. U. im vom Mitglied gewünschten Zeitraum nicht verfügbar.
  7. Um Hilton Honors Punkte gegen einen Prämienaufenthalt einzulösen, müssen Mitglieder den Prämienaufenthalt entweder online buchen oder die Reservierung telefonisch unter 1-800-4HONORS (1-800-446-6677) aus den USA oder Kanada vornehmen. Dabei müssen sie den Kundendienstmitarbeiter darüber informieren, dass sie Hilton Honors Punkte einlösen möchten. Mitglieder außerhalb der USA und Kanadas wenden sich bitte telefonisch an das nächstgelegene Büro von Hilton Reservierungen und Kundenservice. Bei Buchung eines Prämienaufenthalts online wird dem Mitglied eine Bestätigung mit der Reservierung der Hotelprämie und die Nummer des Prämienzertifikats in nur einer Online-Transaktion angezeigt. Bei telefonischer Buchung einer Prämienaufenthalt-Reservierung enthält Ihre Bestätigungs-E-Mail die Nummer Ihres Prämienzertifikats.
  8. Wird dieses Verfahren nicht eingehalten, kann die Reservierung storniert, die Übernachtung verweigert oder die Zahlung der allgemein gültigen Standardpreise verlangt werden. Übernachtungen müssen vor dem Prämienaufenthalt im Hotel reserviert werden.
  9. Alle Prämienaufenthalte müssen per Kreditkarte garantiert werden. Einige Hotels verlangen möglicherweise anstelle einer Kreditkartengarantie eine Anzahlung. Bei Reservierungen von Prämienaufenthalten ist eine Befreiung von der Anzahlung nicht möglich. Im Falle von Nichterscheinen („No Show“) oder Stornierungen von gebuchten Prämienaufenthalten außerhalb der Stornierungsfrist, die das Hotel in seinen individuellen Stornierungsbedingungen festlegt, wird der Zimmerpreis für eine Übernachtung inkl. Steuern in Höhe des besten verfügbaren Preises des Hotels an dem betreffenden Tag berechnet. Allgemeine Stornierungsbedingungen: Stornierungen müssen 24 Stunden vor Ankunft erfolgen. Andernfalls fallen Stornogebühren an. Zusätzliche Stornierungsbedingungen werden von jedem Hotel selber festgelegt und können von den allgemeinen Stornierungsbedingungen abweichen. In diesem Fall gelten die eigenen Stornierungsbedingungen des Hotels.
  10. Die Reservierung eines Prämienaufenthalts gilt für Übernachtungen in einem Zimmer, im Folgenden bezeichnet als ein Zimmer in einem Hotel für einen Aufenthalt (gemäß der hierin enthaltenen Definition des Begriffs) und wie auf dem Zertifikat/der Bestätigung des Prämienaufenthalts angegeben. Um den Standort einer Prämienaufenthalt-Reservierung zu ändern, muss das Mitglied die bestehende Prämienaufenthalt-Reservierung zuerst stornieren und kann daraufhin die neue Prämienaufenthalt-Reservierung im gewünschten Hotel buchen. Um Änderungen an einer Prämienaufenthalt-Reservierung zu veranlassen, sollte sich das Mitglied vor seiner Ankunft im Hotel an ein Büro von Hilton Reservierungen und Kundenservice wenden. Die Hotelmitarbeiter vor Ort sind nicht berechtigt, die Daten von Prämienaufenthalten von Mitgliedern zu ändern, sodass u. U. Punkte verfallen könnten.
  11. Prämienzertifikate, die nur teilweise genutzt wurden, werden nicht erstattet oder ersetzt.
  12. Prämien im Rahmen von Aktionsangeboten gelten nur für Standard Zimmer.
  13. Prämienaufenthalte dürfen Reisebüros nicht zum Weiterverkauf angeboten werden.
  14. Prämienaufenthalte werden ebenfalls zu der Gesamtanzahl der Aufenthalte und Übernachtungen zugerechnet, die für das Aufsteigen in eine höhere Mitgliedschaftsstufe notwendig sind.
  15. In folgenden Hotels können Mitglieder während eines Prämienaufenthalts in einem Hotel des Hilton Portfolios, der mit einer Kombination aus Punkten und Geld bezahlt wurde, Punkte (und bei Auswahl der entsprechenden Sammeloption auch Flugmeilen) für bonusberechtigte Kosten sammeln: Waldorf Astoria® Hotels & Resorts Hotels, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton Hotels and Resorts, Curio – A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites™, Hilton Garden Inn® und Hilton Grand Vacations®. In folgenden Hotels können Mitglieder während eines Prämienaufenthalts in einem Hotel des Hilton Portfolios Bonuspunkte (und Meilen) für Extras sammeln, wenn der Prämienaufenthalt vollständig mit Punkten bezahlt wurde: Waldorf Astoria® Hotels & Resorts Hotels, Conrad® Hotels and Resorts, Canopy™ by Hilton, Hilton Hotels and Resorts, Curio – A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton™, Tapestry Collection by Hilton™, Embassy Suites™, Hilton Garden Inn® und Hilton Grand Vacations®. Mitglieder erhalten keine Punkte (oder Meilen) für Extras während Prämienaufenthalten in Hampton by Hilton™, Tru by Hilton™, Home2 Suites by Hilton® oder Homewood Suites by Hilton® Hotels.
  16. Empfänger von speziellen Prämien/Auszeichnungen werden gebeten, eine Haftungsfreistellung und eine Erklärung zu unterzeichnen, in der sie ihre Zustimmung zur Verwendung ihres Namens und/oder ihres Fotos für Werbezwecke ohne zusätzliche Entschädigung erteilen.
  17. Der Prämienschalter bei Hilton Reservierungen und Kundenservice ist an 7 Tagen in der Woche von 5:00 Uhr bis 1:30 Uhr (Central Time) geöffnet.

Spielchips als Prämie

  1. Ab dem 19. August 2016 werden Prämien nicht länger in Form von Spielchips ausgestellt. Im Umlauf befindliche Spielchips als Prämie sind entweder bis zu ihrer Einlösung oder 1 (ein) Jahr nach Ausstellung gültig. Weitere Informationen zu dieser Prämie erhalten Sie bei Hilton Reservierungen und Kundenservice.

Event Planner Programm – Für Hotels in den USA und Kanada

  1. Nur die im Vertrag genannte Person hat Anspruch auf die Event Planner Bonuspunkte für bonusberechtigte Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Die Menge der Event Planner Bonuspunkte liegt im Ermessen des Hotels und muss jeweils ausgehandelt und im Veranstaltungsvertrag vereinbart werden. Das Hotel kann nach eigenem Ermessen von Fall zu Fall individuell entscheiden, zusätzlich zu den Event Planner Bonuspunkten für bonusberechtigte Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung Flugmeilen auszugeben. Das Hotel kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ob die Veranstaltung zur Teilnahme am Event Planner Programm berechtigt.
  2. Die bonusberechtigten Kosten umfassen alle Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung (gemäß Auflistung im Vertrag), die von dem in dieser Vereinbarung genannten Veranstaltungsplaner bezahlt werden (beispielsweise Konferenzraummiete, Catering, Hotelzimmer usw., jedoch ohne Servicegebühren und Steuern). Wenn Hotelzimmer nicht Teil der Event Planner Vereinbarung sind, haben Hilton Honors Mitglieder, die Zimmer auf ihr eigenes Konto buchen, Anspruch auf Gutschrift von Punkten & Meilen für Aufenthalte, die die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors erfüllen. Sind Hotelzimmer Teil der Event Vereinbarung, sind Mitglieder, die Zimmer in Verbindung mit dieser Veranstaltung reservieren, nicht zum Sammeln von Points & Miles für diesen Aufenthalt berechtigt. Es liegt allein im Ermessen des Hotels, zu entscheiden, ob die Kosten als bonusberechtigte Kosten einzuschätzen sind. Eine qualifizierende Veranstaltung kann insbesondere Gruppen- oder Geschäftsbesprechungen, Veranstaltungen wie Hochzeitsempfänge, Familientreffen oder Konferenzen umfassen, die über die Verkaufs- oder Catering-Abteilung vereinbart und zu allgemein gültigen Preisen verkauft wurden, wobei der Mindestwert 1.000 USD betragen muss.
  3. Dieses Angebot gilt nur für Neubuchungen von Veranstaltungen.
  4. Pro Veranstaltung erhalten Mitglieder maximal 100.000 Hilton Honors Punkte. Gibt das Hotel zusätzlich zu den Event Planner Bonuspunkten für bonusberechtigte Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung Flugmeilen aus, sind diese auf maximal 100.000 Flugmeilen (oder eine äquivalente Menge, je nachdem welche Fluggesellschaft Marketingpartner ist) pro Veranstaltung begrenzt.
  5. Hilton Honors Mitglieder, die qualifizierende Veranstaltungen in Hotels des Hilton Portfolios in den USA und Kanada durchführen, erhalten einen Hilton Honors Bonuspunkt für jeden anrechenbaren, im Zusammenhang mit der Veranstaltung ausgegebenen US-Dollar. Gibt das Hotel zusätzlich zu den Event Planner Bonuspunkten für bonusberechtigte Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung Flugmeilen aus, erhält der Veranstaltungsplaner eine Flugmeile pro im Zusammenhang mit der Veranstaltung ausgegebenen US-Dollar (oder eine äquivalente Menge, je nachdem, welche Fluggesellschaft Marketingpartner ist).
  6. Der Empfänger des Event Planner Bonus muss kein eingetragener Hotelgast oder Tagungsteilnehmer sein. Der Empfänger des Event Planner-Bonus muss ein Hilton Honors Mitglied sein, um die Punkte (und ggf. Flugmeilen, falls das Hotel diese zusätzlich ausgibt) in Verbindung mit der Veranstaltung zu erhalten. Einzelpersonen können in das Hilton Honors Programm aufgenommen werden, um diese Anforderung zu erfüllen.
  7. Punkte (und ggf. Flugmeilen, falls das Hotel diese zusätzlich ausgibt), die für Veranstaltungen in Hotels des Hilton Domestic Operating Company Inc. Portfolios in Kanada vergeben werden, basieren auf der lokalen Währung, die in US-Dollar umgerechnet wird. Die lokale Währung wird wöchentlich in US-Dollar umgerechnet; dabei wird ein zum Zeitpunkt der Umrechnung geltender, veröffentlichter Wechselkurs zugrunde gelegt. Der Umrechnungskurs wird unter Anwendung der üblichen Währungsumrechnungsverfahren nach alleinigem Ermessen von Hilton Honors festgelegt, kann jedoch von den Wechselkursen abweichen, die Kreditkartenunternehmen anwenden.
  8. Die Buchung von Punkten (und ggf. Flugmeilen, falls das Hotel diese zusätzlich zu den Event Planner-Bonuspunkten ausgibt) auf dem Konto des Mitglieds erfolgt in der Regel 6 bis 8 Wochen nach vollständiger Bezahlung der Veranstaltung.
  9. Reiseveranstaltern/Reisebüros, die eine qualifizierende Veranstaltung buchen und durchführen, steht der Event Planner Bonus ebenfalls zur Verfügung.
  10. Die Fluggesellschaften, die am Hilton Honors® Event Planner Programm teilnehmen, können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die gesammelten Flugmeilen und Auszeichnungen unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaften und ihren Bonusprogrammen. Nur gültig in teilnehmenden Hotels.
  11. Das Hilton Honors Event Bonus Programm wird nach Ermessen des Hotels erteilt und kann bestimmte Veranstaltungen ausschließen. Es gelten möglicherweise weitere Einschränkungen.
  12. Es werden keine Hilton Honors Punkte oder Flugmeilen für stornierte Veranstaltungen oder so genannte „No Shows“ angerechnet, wenn also das Mitglied eine Veranstaltung mit einer Kreditkarte garantiert, dann aber nicht abgehalten hat; dies gilt unabhängig davon, ob und in welcher Höhe die Kreditkarte des Kunden gemäß „No Show“-Richtlinien des jeweiligen Hotels für einen Teil der Veranstaltung belastet wird.
  13. Die Hilton Honors Mitgliedschaft, das Sammeln von Punkten und Meilen sowie das Einlösen von Punkten unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors. Event Planner Vergütungen sind dort ungültig, wo dies gesetzlich untersagt bzw. eingeschränkt ist.

Event Bonus Programm – Für Hotels außerhalb der USA und Kanadas

  1. Nur die im Vertrag genannte Person hat Anspruch auf die Hilton Honors Event Bonus Hotelpunkte und Flugmeilen für bonusberechtigte Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Die Höhe des Event Bonus liegt im Ermessen des Hotels und muss jeweils ausgehandelt und im Veranstaltungsvertrag vereinbart werden. Das Hotel kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ob die Veranstaltung zur Teilnahme am Event Bonus Programm berechtigt.
  2. Die bonusberechtigten Kosten umfassen alle Ausgaben im Zusammenhang mit der Veranstaltung (gemäß Auflistung im Vertrag), die von dem in dieser Vereinbarung genannten Veranstaltungsplaner bezahlt werden (beispielsweise Konferenzraummiete, Catering, Hotelzimmer usw., jedoch ohne Servicegebühren und Steuern). Wenn Hotelzimmer nicht Teil der Event Bonus Vereinbarung sind, haben Hilton Honors Mitglieder, die Zimmer auf ihr eigenes Konto buchen, Anspruch auf Gutschrift von Punkten & Meilen für Aufenthalte, die die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors erfüllen. Sind Hotelzimmer Teil der Event Bonus Vereinbarung, sind Mitglieder, die Zimmer in Verbindung mit dieser Veranstaltung reservieren, nicht zum Sammeln von Points & Miles für diesen Aufenthalt berechtigt. Es liegt allein im Ermessen des Hotels, zu entscheiden, ob die Kosten als bonusberechtigte Kosten einzuschätzen sind. Eine qualifizierende Veranstaltung kann insbesondere Gruppen- oder Geschäftsbesprechungen, Veranstaltungen wie Hochzeitsempfänge, Familientreffen oder Konferenzen umfassen, die über die Verkaufs- oder Catering-Abteilung vereinbart und zu allgemein gültigen Preisen verkauft wurden, wobei der Mindestwert 1.000 USD* betragen muss.
  3. Dieses Angebot gilt nur für Neubuchungen von Veranstaltungen.
  4. Maximal 100.000 Hilton Honors Punkte und 100.000 Flugmeilen (oder entsprechender Gegenwert, je nachdem, welche Fluggesellschaft Marketingpartner ist) werden pro Veranstaltung gutgeschrieben.
  5. Mitglieder, die eine bonusberechtigte Veranstaltung in einem Hotel des Hilton Portfolios außerhalb der USA und Kanadas durchführen, erhalten einen Hilton Honors Bonuspunkt und eine Flugmeile pro ausgegebenen US-Dollar** oder 1,5 Hilton Honors Bonuspunkte pro ausgegebenen US-Dollar.**
  6. Hilton Honors Event Gutschriften sind Gutscheine, die mit Hilton Honors Punkten erworben und als Guthaben für zukünftige Buchungen in Hotels des Hilton Portfolios außerhalb der USA und Kanadas verwendet werden können. Event Gutschriften können eingelöst werden, indem Sie sich an das Hilton Reservierung und Kundenservice in Ihrer Nähe wenden und den entsprechenden Prämien-Code angeben. Der Gutschein für die Event Gutschrift wird Ihnen dann per Post oder E-Mail zugeschickt. Der Veranstalter des Meetings/Events kann den Gutschein dem Hotel bei der Reservierung seiner nächsten Veranstaltung vorlegen und erhält daraufhin eine entsprechende Ermäßigung (150 USD, 250 USD oder 500 USD). Diese Gutscheine sind ab Ausstellung ein Jahr lang gültig.
  7. Bei dem Empfänger des Event Planner-Bonus muss es sich nicht um einen registrierten Gast oder um einen Teilnehmer der Tagung handeln. Der Empfänger des Event Bonus muss Hilton Honors Mitglied sein, um Hilton Honors Punkte & Meilen im Zusammenhang mit dem Event zu erhalten. Einzelpersonen können in das Hilton Honors Programm aufgenommen werden, um diese Anforderung zu erfüllen.
  8. Die für qualifizierende Veranstaltungen gutgeschriebenen Hilton Honors Punkte und Flugmeilen basieren auf lokaler Währung, umgerechnet in US-Dollar**. Die lokale Währung wird am Tag des Erhalts der letzten Zahlung für die Veranstaltung in US-Dollar umgerechnet; dabei wird ein zum Zeitpunkt der Umrechnung geltender, veröffentlichter Wechselkurs zugrunde gelegt. Dieser Kurs wird nach alleinigem Ermessen von Hilton Honors auf Grundlage von üblichen Währungsumrechnungsverfahren festgelegt.
  9. Die Buchung von Punkten bzw. Flugmeilen auf dem Konto des Mitglieds erfolgt in der Regel 6 bis 8 Wochen nach vollständiger Bezahlung der Veranstaltung.
  10. Reiseveranstaltern/Reisebüros, die eine qualifizierende Veranstaltung buchen, steht der Hilton Honors Event Bonus ebenfalls zur Verfügung†.
  11. Die Fluggesellschaften, die am Hilton Honors Event Bonus Programm teilnehmen, können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die gesammelten Flugmeilen und Auszeichnungen unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaften und ihren Bonusprogrammen. Nur gültig in teilnehmenden Hotels.
  12. Das Hilton Honors Event Bonus Programm wird nach Ermessen des Hotels erteilt und kann bestimmte Veranstaltungen ausschließen. Es gelten möglicherweise weitere Einschränkungen.
  13. Es werden keine Hilton Honors Punkte oder Flugmeilen für stornierte Veranstaltungen oder so genannte „No Shows“ angerechnet, wenn also das Mitglied eine Veranstaltung mit einer Kreditkarte garantiert, dann aber nicht abgehalten hat; dies gilt unabhängig davon, ob und in welcher Höhe die Kreditkarte des Kunden gemäß „No Show“-Richtlinien des jeweiligen Hotels für einen Teil der Veranstaltung belastet wird.
  14. Die Hilton Honors Mitgliedschaft, das Sammeln von Punkten und Meilen sowie das Einlösen von Punkten unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors. Das Event Bonus Programm ist nicht möglich, wenn es gesetzlichen Regelungen zuwiderläuft oder per Gesetz untersagt ist.

*Mindestens 200.000 JPY in Japan
**150 JPY in Japan
†Mit Ausnahme von Reisebüros in Japan, nur für Hotels in Japan.

Punkte-Kaufoption

  1. Mitglieder können Punkte über zwei verschiedene Wege erwerben:

    Punktekauf ohne Reservierung: Punkte können online oder auf schriftlichen Antrag, per Telefon oder E-Mail bei Hilton Reservierungen und Kundenservice erworben werden. Mitglieder können pro Kalenderjahr bis zu 80.000 Hilton Honors Bonuspunkte erwerben. Punkte müssen in Einheiten von 1.000 Punkten erworben werden. Kaufbegrenzung und Kosten für Punkte können jederzeit ohne Benachrichtigung geändert werden. Die Gesamtkosten für die Punkte werden dem Mitglied während des Kaufvorgangs vor Abschluss des Kaufs angezeigt. Der Punktekauf kann nur in US-Dollar erfolgen. Über diesen Kanal getätigte Punktekäufe werden von Points.com verarbeitet. Der Kauf unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Buchungspunktekauf von Points.com.

    Punktekauf während der Buchung: Neben der Option „Punktekauf ohne Reservierung“ können Mitglieder während des Buchungsvorgangs Punkte erwerben, wenn das Mitglied nicht genug Punkte hat, um einen Prämienaufenthalt einzulösen. Mitglieder können eine unbegrenzte Anzahl an Punkten erwerben, bis zur Gesamtzahl an Punkten, die für den gewünschten Prämienaufenthalt des Mitglieds erforderlich ist. Mitglieder müssen diese Punkte während des Buchungsvorgangs für den Prämienaufenthalt erwerben, entweder per Kreditkarte online oder telefonisch unter 1-800-4HONORS (1-800-446-6677) in den USA. Hilton Honors kann zu jeder Zeit und im alleinigen Ermessen die Punktzahl begrenzen, die Mitglieder über diese Option erwerben können. Diese Begrenzung kann jederzeit ohne Benachrichtigung vorgenommen werden. Die Kosten für die über diese Option erworbenen Punkte hängen von der Zahl der erworbenen Punkte ab und können ohne Benachrichtigung jederzeit geändert werden. Die Gesamtkosten für die Punkte werden dem Mitglied während des Buchungsvorgangs vor dem Kauf angezeigt. Der Punktekauf kann nur in US-Dollar erfolgen. Während der Buchung getätigte Punktekäufe werden von Points.com verarbeitet. Der Kauf unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Buchungspunktekauf von Points.com.
  2. Im Rahmen des Punkte-Kaufprogramms gekaufte Punkte unterliegen den Allgemeine Geschäftsbedingungen des Hilton Honors Programms.
  3. Ein neues Hilton Honors Mitglied kann 30 Tage nach der Anmeldung Punkte kaufen, wenn auf dem Konto Bewegungen stattgefunden haben, darunter ein Aufenthalt (gemäß der hierin enthaltenen Definition), oder Punkte, die über einen Hilton Honors Marketingpartner gesammelt wurden. Ab einem Zeitraum von 90 Tagen nach der Anmeldung ist ein neues Mitglied unabhängig von den Kontobewegungen zum Kauf von Punkten berechtigt.
  4. Das Verkaufen, Eintauschen, Verschenken oder Übertragen von Hilton Honors Punkten, Punktgutschriften oder anderen Vorteilen ist ausdrücklich verboten bzw. Hilton Honors vorbehalten. Hilton Honors Punkte einschließlich Punkten, die im Rahmen der Punkte-Kaufoption erworben wurden, können auf ein anderes Hilton Honors Mitglied übertragen werden. Die Punkte, die im Rahmen des Punkte-Kaufprogramms erworben wurden, sind nicht rückerstattungsfähig.
  5. Die im Rahmen des Punkte-Kaufprogramms erworbenen Punkte werden dem Hilton Honors Konto des Mitglieds sofort gutgeschrieben (vorausgesetzt, dass keine technischen Probleme die unverzügliche Buchung verhindern).
  6. Jedes Hilton Honors Mitglied oder zwei (2) Mitglieder mit einem Partnerschaftskonto sind beim Kauf von Punkten ohne Reservierung auf maximal vierzigtausend (80.000) Punkte in einem Kalenderjahr begrenzt. Änderungen für während einer Buchung erworbene Punkte hinsichtlich der Begrenzung pro Buchung und Kalenderjahr liegen im alleinigen Ermessen von Hilton Honors. Alle Punkte, die über diese maximale Anzahl hinausgehen, werden nicht auf dem Konto des Mitglieds gutgeschrieben, unabhängig davon, ob das Mitglied eine Zahlung für diese Punkte geleistet hat.
  7. Im Falle einer Diskrepanz hinsichtlich der Punkte oder Geldbeträge gelten für die Berechnung im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen die bei Hilton Honors gespeicherten Daten; anderweitig festgehaltene oder gespeicherte Daten finden keine Anerkennung. Jede nicht bestimmungsgemäße Nutzung von Hilton Honors Punkten resultiert im sofortigen Einziehen und Verfallen dieser Punkte. Auf dieser Grundlage können nach alleinigem Ermessen von Hilton Honors auch alle Punkte auf dem Konto des Mitglieds verfallen und das Mitglied kann vom Hilton Honors Programm ausgeschlossen werden.
  8. Beim Einlösen der Punkte für eine bestimmte Prämie durch das Mitglied gelten die erworbenen Punkte als zuerst eingelöst.
  9. Durch die Nutzung des Punkte-Kaufprogramms erkennt das Mitglied diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und bestätigt seine Zustimmung.
  10. Die Hilton Honors Mitgliedschaft, das Sammeln von Points & Miles® (Punkten und Meilen) sowie das Einlösen von Punkten unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors. Hilton Honors behält sich das Recht vor, Regeln, Bestimmungen, Bedingungen, Reiseprämien und Punktezahlen sowie Sonderangebote jederzeit auch ohne Ankündigung zu ändern. Hilton Honors behält sich ebenso das Recht vor, die Punkte-Kaufoption nach einer allgemeinen Vorankündigung von sechs (6) Monaten zu beenden.

Bündeln und Übertragen von Hilton Honors Punkten

Hilton Honors Mitglieder können ihre Hilton Honors Punkte entweder auf einem anderen Hilton Honors Mitgliedskonto bündeln oder sie eins zu eins in Schritten von 1.000 Punkten auf ein anderes Hilton Honors Mitgliedskonto übertragen. Dabei gilt jeweils eine Beschränkung auf maximal 500.000 Punkte. Ein Hilton Honors Mitglied darf insgesamt pro Kalenderjahr durch das Bündeln oder die Übertragung von Punkten nicht mehr als fünfhunderttausend (500.000) Punkte weitergeben bzw. zwei Millionen (2.000.000) Punkte erhalten. Ein Hilton Honors Mitglied darf insgesamt pro Kalenderjahr maximal sechs (6) Mal Punkte auf ein anderes Hilton Honors Mitgliedskonto übertragen sowie sechs (6) Mal Punkte auf einem anderen Hilton Honors Mitgliedskonto bündeln. Eine Einladung zur Teilnahme am Punktebündeln gilt nicht als Übertragung. Als Übertragung gilt jeweils die eins-zu-eins-Übertragung oder die Bündelung von Punkten auf einem anderen Hilton Honors Mitgliedskonto.

Alle über die festgelegten Beschränkungen hinausgehenden Punkte werden keinem Hilton Honors Mitgliedskonto gutgeschrieben. Die Beschränkungen unterliegen dem alleinigen Ermessen von Hilton Honors Worldwide, L.L.C. und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Ein neues Hilton Honors Mitglied kann 30 Tage nach seiner Anmeldung Punkte bündeln, übertragen oder erhalten, sofern sein Konto Kontobewegungen aufweist.  Ab einem Zeitraum von 90 Tagen nach der Anmeldung ist ein neues Mitglied unabhängig von den Kontobewegungen zum Bündeln, Übertragen oder Erhalten von Punkten berechtigt.

Das Verkaufen von Hilton Honors Punkten, Prämien oder anderen Vorteilen ist ausdrücklich verboten bzw. Hilton Honors vorbehalten. Jede nicht bestimmungsgemäße Nutzung von Hilton Honors Punkten resultiert im sofortigen Einziehen und Verfallen dieser Punkte. Auf dieser Grundlage können nach alleinigem Ermessen von Hilton Honors auch alle Punkte auf dem Konto des Mitglieds verfallen und das Mitglied kann vom Hilton Honors Programm ausgeschlossen werden.

Außerdem ist die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich, die ausschließlich im Rahmen der Transaktionen sowie für damit zusammenhängende Marketingkommunikation verwendet wird. Es gelten alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton Honors.

Hilton Honors Partnerschaftskonto für Ehepaare

  1. Die Möglichkeit, ein Hilton Honors Partnerschaftskonto zu eröffnen, besteht ab dem 1. April 2004 nicht mehr. Mitglieder, die vor dem 31. März 2004 ein Partnerschaftskonto eröffnet haben, erhalten auch weiterhin die damit verbundenen Vorteile.
  2. Mit den Leistungen des Hilton Honors Partnerschaftskontos erhalten zivilrechtlich verheiratete Paare die Möglichkeit, ihre gesammelten Punkte zusammenzulegen, um Prämien in Anspruch zu nehmen und ihre Gutschriften für Aufenthalte/Punkte zu kombinieren, um die Anforderungen für spezielle Aktionsangebote zu erfüllen oder sich für eine höhere Mitgliedschaftsstufe zu qualifizieren. Das Hilton Honors Partnerschaftskonto vergibt jedoch keine doppelten Bonuspunkte und/oder Prämien.
  3. Hilton Honors Partnerschaftskonten werden nur für Ehepaare eröffnet, die nach den Gesetzen des Staates, der Provinz oder des Landes, in dem das Ehepaar lebt, rechtmäßig verheiratet sind.
  4. Bei allen Hilton Honors Partnerschaftskonten, die zwischen dem 1. Januar 1990 und dem 31. März 2004 zusammengelegt wurden, wird auf dem gemeinsamen Konto nur ein Mitgliedsbonus für die Hilton Honors Anmeldung oder Aktivierung gutgeschrieben.
  5. Beide Ehepartner erhalten die gleiche Hilton Honors Partnerschaftskontonummer. Bei der Einrichtung eines Hilton Honors Partnerschaftskontos werden Name und Anschrift eines Ehepartners festgelegt, an den die gesamte Hilton Honors Korrespondenz zu richten ist.
  6. Für jedes Hilton Honors Partnerschaftskonto wird nur ein Kontoauszug erstellt. Die einzelnen Reisen, die einem der Ehepartner anzurechnen sind, erscheinen auf einem gemeinsamen Hilton Honors Partnerschaftskontoauszug. Wenn eine Prämie in Anspruch genommen wird, werden die Punkte von dem gemeinsamen Saldo in Abzug gebracht. Es werden keine getrennten Kontostände ausgewiesen oder den Teilnehmern des Hilton Honors Partnerschaftskontos zur Verfügung gestellt.
  7. Jeder Ehepartner kann unabhängig vom anderen einzelne oder alle angesammelten Punkte einsetzen, um eine oder mehrere Prämien zu beantragen, für die das Hilton Honors Partnerschaftskonto den erforderlichen Punktestand aufweist. Hilton Honors übernimmt keine Verantwortung und Verpflichtungen für Unstimmigkeiten oder Streit zwischen den Mitgliedern hinsichtlich der Verwendung von auf dem Hilton Honors Partnerschaftskonto gesammelten Punkten.
  8. Beim Tod eines Mitglieds werden die Punkte auf dem Hilton Honors Partnerschaftskonto auf den hinterbliebenen Ehepartner übertragen. Im Falle einer Scheidung erhält jedes Mitglied 50 % der auf dem Hilton Honors Partnerschaftskonto gesammelten Punkte. Soll das Konto aufgelöst werden, muss der entsprechende Antrag von beiden Ehepartnern unterschrieben werden. Hilton Honors ist berechtigt, als Nachweis für den Tod oder die Scheidung die Vorlage offizieller Dokumente zu verlangen. Hilton Honors übernimmt keine Verantwortung und Verpflichtungen für Meinungsverschiedenheiten oder Auseinandersetzungen zwischen den betreffenden Mitgliedern im Zusammenhang mit der Auflösung des gemeinsamen Hilton Honors Partnerschaftskontos. Sofern hierin nicht ausdrücklich anders angegeben, sind weder gesammelte Punkte noch Zertifikate im Fall des Todes des Mitglieds im Rahmen des Familienrechts oder anderweitig kraft Gesetzes übertragbar.
  9. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hilton Honors Programms gelten uneingeschränkt auch für die Konten und Teilnehmer des Hilton Honors Partnerschaftskontos. Die Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms liegt im alleinigen Ermessen von Hilton Honors.

Zustimmung zur Nutzung Ihrer persönlichen Daten

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den globalen Hilton Datenschutzrichtlinien (die „Datenschutzrichtlinien“).

Darüber hinaus sind wir dazu berechtigt, aufgrund Ihrer Teilnahmen am Hilton Honors Programm weitere Daten über Sie zu erfassen. Wir sind ebenfalls dazu berechtigt, Ihre persönlichen Daten zusätzlich zu der in den Datenschutzrichtlinien beschriebenen Art und Weise gemäß den weiter unten angegebenen Bedingungen zu verwenden und weiterzugeben. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzen die Datenschutzrichtlinien in Bezug auf die Behandlung von persönlichen Daten von Mitgliedern des Hilton Honors Programms. WENN SIE MIT DIESEN BEDINGUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, können Sie leider nicht am Hilton Honors Programm teilnehmen.

Zu den zusätzlichen persönlichen Daten, die wir erfassen, gehören auch alle Daten, die Sie bei Ihrer Anmeldung zum Hilton Honors Programm angegeben haben oder bei der Verwaltung Ihres Online-Profils übermitteln. Während der Anmeldung werden Sie aufgefordert, Ihren Namen, Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse anzugeben. Bei der Verwaltung Ihres Online-Profils haben Sie die Möglichkeit, Ihre bevorzugte Partner-Fluggesellschaft und die entsprechende Kundentreueprogrammnummer, Ihren bevorzugten Zimmertyp, Ihre bevorzugte Sprache, Ihre Kreditkarteninformationen und Ihre Präferenz in Bezug auf den Erhalt von Mitteilungen, Angeboten und Informationen von Unternehmen, die zum Hilton Portfolio gehören, anzugeben sowie eine Benutzer-ID und ein Passwort zu erstellen.

Zusätzlich zu der Verwendung und Weitergabe gemäß den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinien sind wir auch darüber hinaus dazu berechtigt, relevante persönliche Daten von Ihnen zu nutzen und weiterzugeben, wenn dies zur Verwaltung des Hilton Honors Programms notwendig ist. Dies kann bedeuten, dass wir Ihre persönlichen Daten an unsere Geschäftspartner weitergeben, um Ihre Meilen gutzuschreiben oder Ihnen andere Vorteile zukommen zu lassen, die Sie durch Ihre Teilnahme am Hilton Honors Programm gesammelt bzw. verdient haben.

Durch die Anmeldung erklären Sie sich außerdem mit der Weitergabe Ihrer Daten an unsere Verwaltungszentren, Geschäftsbetriebe und Hotels in allen Ländern, darunter die USA und andere Länder, einverstanden, auch wenn in diesen Ländern andere Datenschutzgesetze als in Ihrem Heimatland gelten.

Um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten korrekt und aktuell sind, sind wir dazu berechtigt, diese Daten zum Zwecke der Aktualisierung und Qualitätsverbesserung Ihrer Daten an Dritte weiterzugeben.

Als Mitglied erhalten Sie möglicherweise weitere Informationen von uns, darunter Hilton Honors Kontoauszüge, spezielle Neuigkeiten und Angebote für Mitglieder von Drittunternehmen und Mitteilungen von unseren Co Branding-Partnern. Mitglieder bestimmter Mitgliedschaftsstufen in einigen Staaten erhalten nach Hotelaufenthalten E-Mails von uns. Sie können Ihre Präferenzen für die Mitteilungen, die Sie von uns erhalten, ändern, indem Sie sich bei Ihrem Onlinekonto anmelden und dort Ihre Abonnements verwalten oder indem Sie uns, wie in den Datenschutzrichtlinien beschrieben, kontaktieren.

Wir sind dazu berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern; diese überarbeiteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf unserer Website veröffentlicht. Die Datenschutzrichtlinien können, wie darin beschrieben, ebenfalls von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Führen Sie nach der Veröffentlichung solcher Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder an den Datenschutzrichtlinien Ihre Teilnahme am Hilton Honors Programm fort, wird dies als Zustimmung zu den Änderungen angesehen.

Teilnahmebedingungen

HILTON HONORS STELLT DAS HILTON HONORS PROGRAMM, DIESES UND ANDERES MATERIAL SOWIE ANDERE SERVICES UND PRODUKTE „WIE BESEHEN“ ZUR VERFÜGUNG UND ÜBERNIMMT WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH IMPLIZIT – SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG – KEINERLEI GARANTIE FÜR DIE VERKÄUFLICHKEIT, NUTZBARKEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, AUSFÜHRUNG, GENAUIGKEIT, FÄHIGKEIT, ZULÄNGLICHKEIT, EIGNUNG, KAPAZITÄT, VOLLSTÄNDIGKEIT ODER VERFÜGBARKEIT. Sie erklären sich darüber hinaus damit einverstanden, dass Hilton Honors keine Gewährleistung oder Garantie dafür übernimmt, dass das Hilton Honors Programm oder andere entsprechende Produkte und Dienstleistungen frei von Unterbrechungen, Auslassungen und Irrtümern sind; ebenso wenig gewährleistet Hilton Honors die Berichtigung von Mängeln oder Vornahme von Änderungen. HILTON HONORS HAFTET UNTER KEINEN UMSTÄNDEN, INSBESONDERE AUFGRUND VON FAHRLÄSSIGKEIT, FÜR UNMITTELBARE UND INDIREKTE SCHÄDEN, NEBENSCHÄDEN, SPEZIELLE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN, DIE SICH AUS DEM HILTON HONORS PROGRAMM ODER ENTSPRECHENDEN PRODUKTEN UND DIENSTLEISTUNGEN ERGEBEN, SELBST WENN HILTON HONORS ODER EIN VON HILTON HONORS BEVOLLMÄCHTIGTER VERTRETER AUF DIE MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. Einige Gerichtsbarkeiten erlauben den Ausschluss oder die Beschränkung von Neben- oder Folgeschäden nicht, deshalb ist es möglich, dass derartige Ausschlüsse für Sie nicht gelten. Falls Hilton Honors in einem solchen Zusammenhang für Schäden haftbar gemacht wird, haben Sie einzig und ausschließlich Anspruch auf Entschädigung für Dienstleistungen und Produkte, für die Sie der haftpflichtigen Einrichtung Zahlungen geleistet haben, die Sie jedoch von dieser Einrichtung nicht erhalten haben. Sie erklären hiermit, dass Sie nach Ablauf von zwei (2) Jahren, nachdem die Handlung, das Ereignis, die Bedingung oder Unterlassung eintrat, auf die sich die Klage oder die Forderung stützt, auf jegliche Rechte zur Erhebung einer Klage oder zur Geltendmachung von Ansprüchen vor beliebigen Gerichten oder anderen Institutionen in Verbindung mit den vorgenannten Sachverhalten verzichten. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser offiziellen Bedingungen für ungültig oder nicht durchsetzbar gelten, bleiben die restlichen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang wirksam. Wenn Hilton Honors bei Eintritt eines in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dargelegten Vorfalls auf die Ausübung bestimmter darin vorgesehener Rechte verzichtet, stellt dies keinen Verzicht auf diese Rechte bei wiederholtem Eintritt dieses Vorfalls dar.

 
Powered By OneLink